am

• Weitere Lemmata: 1. am

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • am

Silben und Silbentrennung

  • Anzahl der Silben: 1
  • Silbentrennung: am

Etymologie

Bedeutung (Definition)

[1] Angabe eines Zeitpunkts - wann?
[2] in Wendungen, oft übertragen Angabe eines Ortes - wo? - am kann nicht durch „an dem“ ersetzt werden
[3] Angabe der geographischen Lage (einer Stadt)
[4] steht vor dem Superlativ
[5] gibt die Verlaufsform an

Abkürzungen

Wortherkunft

Kombination der Präposition an mit dem Artikel dem (Schachtelmorphem)

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"am" gehört zum deutschen Grundwortschatz.

Wortlänge nach Buchstaben

"am" umfasst 2 Buchstaben.

Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "am" wird immer im Sprachgebrauch verwendet.

Rang nach Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "am" belegt Position 25 in unserer Rangliste der Häufigkeitsverteilung.

Beispiele

Beispielsätze

  • am Donnerstag, am 1.11.2005, am Anfang des Theaterstücks
  • Am Ende werden wir wissen, ob sie am Ziel ihrer Wünsche sind, oder nicht.
  • Dieses Thema liegt mir am Herzen.
  • Köln am Rhein, Singen am Hohentwiel
  • Sie schreibt am schnellsten an der alten Maschine.
  • Es ist am besten, wenn du gleich zu ihr gehst.
  • Ich bin gleich am Verhungern.

Phonologie

Aussprache

Nach dem IPA (Internationales Phonetisches Alphabet): am

Semantik

Assoziation

Nimmst du "am" eher als positiv oder negativ wahr?

Synonyme

Was ist ein Synonym?
zeige alle Synonyme für am

Rhetorische Stilmittel

Isogramme (Wortspiel)

Was ist ein Isogramm?

"am" ist ein Isogramm.

Kategorien

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "am" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

Zu "am" sind noch keine Kommentare vorhanden.

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet