dürfen

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • dürfen

Silben und Silbentrennung

  • Anzahl der Silben: 2
  • Silbentrennung: dür | fen, Präteritum durf | te, Partizip II ge | durft

Etymologie

Bedeutung (Definition)

[1] Modalverb (mit Infinitiv): die Erlaubnis haben, etwas zu tun
[2] intransitiv: Vollverb: die Erlaubnis zu etwas haben
[3] bei Verwendung im Konjunktiv II kann eine Vermutung ausgedrückt werden

Wortherkunft

gotisch: þaúrban althochdeutsch und mittelhochdeutsch nur belegt in: bidurfin beziehungsweise bedurfen, bedürfen; bis in 18. Jahrhundert daneben: dörfen, selten darfen

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"dürfen" gehört zum deutschen Grundwortschatz.

Wortlänge nach Buchstaben

"dürfen" umfasst 6 Buchstaben.

Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "dürfen" wird sehr oft im Sprachgebrauch verwendet.

Rang nach Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "dürfen" belegt Position 124 in unserer Rangliste der Häufigkeitsverteilung.

Grammatik

Wortart

Was ist eine Wortart?

Flexion

Was ist Flexion?
Präsens ich darf
Präsens du darfst
Präsens er, sie, es darf
Präteritum ich durfte
Partizip II gedurft
Konjunktiv II ich dürfte
Hilfsverb haben

Beispiele

Beispielsätze

  • Mama, darf ich morgen ins Kino gehen?
  • Das dürfen wir auf keinen Fall tun, das ist doch verboten!
  • Er darf das.
  • Die nach Hause dürfenden Kinder rennen quer über den Schulhof zum Ausgang hin.
  • Zu diesem Zeitpunkt dürfte er endlich angekommen sein.

Phonologie

Aussprache

Nach dem IPA (Internationales Phonetisches Alphabet): ˈdʏʁfn̩

Ähnlich klingende Wörter

Reimwörter

Was sind Reimwörter?

Was reimt sich auf "dürfen"?

Semantik

Assoziation

Nimmst du "dürfen" eher als positiv oder negativ wahr?

Assoziative Bedeutungen

Synonyme

Was ist ein Synonym?
zeige alle Synonyme für dürfen

Rhetorische Stilmittel

Isogramme (Wortspiel)

Was ist ein Isogramm?

"dürfen" ist ein Isogramm.

Wortbildungen

Wortbildungsprodukte

Was sind Wortbildungsprodukte?

"dürfen" am Ende

Wortgruppen

Phrasenbildungen

Kategorien

Verwendung in anderen Quellen

Grüße

  • 50 Tage dauert dieses Fest,
    welches dank Jesus Auferstehung Hoffnung strahlen lässt.
    Ob beim Fasten oder beim Gebet, wir dürfen auf Gottes Sohn hoffen,
    denn das Himmelstor steht uns zu dieser Zeit besonders offen.
  • Zu Weihnachten wird braven Kindern erfüllt so mancher Wunsch,
    sie dürfen Plätzchen essen und trinken einen leckeren Kinderpunsch.
    Nun ist dieses Jahr schon fast geschafft
    Ist diese Zeit nicht zauberhaft?
  • In dieser Zeit zu Weihnachten lernen wir zu Ruhe zu gelangen,
    denn bald schon dürfen wir den Heiland auf Erden empfangen.
    Was für eine besondere Zeit,
    voller Liebe und Dankbarkeit.
  • zeige alle Grüße

Zitate

  • Wir Bewußten, wir haben es eigentlich noch einmal so schwer. Wir dürfen niemandem wehe tun, weil wir wissen.

    Michel de Montaigne (1533 - 1592)

  • Sie dürfen eine ganze Apotheke austrinken; aber setzen Sie Ihr Vertrauen nicht auf etwas anderes als den Herrn.

    Otto Stockmayer (1838 - 1917)

  • Landwirtschaft und Industrie gehören zusammen und dürfen sich nicht entgegenarbeiten in der Gesetzgebung.

    Otto von Bismarck (1815 - 1898)

  • zeige alle Sprüche und Zitate

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "dürfen" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

Zu "dürfen" sind noch keine Kommentare vorhanden.

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet