deutlich

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • deutlich

Silben und Silbentrennung

  • Anzahl der Silben: 2
  • Silbentrennung: deut | lich, Komparativ deut | li | cher, Superlativ am deut | lichs | ten

Etymologie

Bedeutung (Definition)

Wortherkunft

mittelhochdeutsch diutlīche, belegt seit dem 14. Jahrhundert, zum Verb deuten(1)
  1. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742 , Stichwort: "deutlich", Seite 193.

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"deutlich" gehört zum deutschen Grundwortschatz.

Wortlänge nach Buchstaben

"deutlich" umfasst 8 Buchstaben.

Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "deutlich" wird oft im Sprachgebrauch verwendet.

Rang nach Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "deutlich" belegt Position 260 in unserer Rangliste der Häufigkeitsverteilung.

Grammatik

Wortart

Was ist eine Wortart?

Komparation

Was ist Komparation?
Positiv deutlich
Komparativ deutlicher
Superlativ am deutlichsten

Beispiele

Beispielsätze

  • "Der Sprecher des Krankenhauses, in dem die Kinder behandelt werden, war deutlich erschüttert." (allmystery.de)
  • deutlich ansteigen, sich deutlich verbessern, sich deutlich unterscheiden
  • Zwischen den beiden Materialien war ein deutlicher Unterschied zu tasten
  • Die Worte waren deutlich hinter der Tür vernehmbar.
  • Am Telephon: »Könnten sie deutlicher reden? Ich verstehe sie leider kaum.«
  • Der Herr richtete deutliche Worte an den faulen Diener.
  • »Habe ich mich klar und deutlich ausgedrückt?«

Phonologie

Aussprache

Nach dem IPA (Internationales Phonetisches Alphabet): ˈdɔɪ̯tlɪç

Ähnlich klingende Wörter

Semantik

Assoziation

Nimmst du "deutlich" eher als positiv oder negativ wahr?

Assoziative Bedeutungen

Antonyme

Was ist ein Antonym?

Hyperonyme

Was ist ein Hyperonym?

Hyponyme

Was ist ein Hyponym?

Synonyme

Was ist ein Synonym?
zeige alle Synonyme für deutlich

Rhetorische Stilmittel

Isogramme (Wortspiel)

Was ist ein Isogramm?

"deutlich" ist ein Isogramm.

Wortbildungen

Wortbildungsprodukte

Was sind Wortbildungsprodukte?

"deutlich" am Anfang

Wortgruppen

Phrasenbildungen

Kategorien

Verwendung in anderen Quellen

Zitate

  • Es genügt zu erwähnen, daß die meisten Menschen auf Arbeit wie auf eine Gnade warten, um deutlich zu machen, wie entsetzlich unser Leben ist, wie unsittlich, wie töricht.

    Leo Tolstoi (1828 - 1910)

  • Ein großes Bedürfnis ist in mir rege geworden, ohne dessen Befriedigung ich niemals glücklich sein werde; es ist dieses, etwas Gutes zu tun. Ja, ich glaube fast, daß dieses Bedürfnis bis jetzt immer meiner Trauer dunkel zum Grunde lag, und daß ich mich jetzt seiner bloß deutlich bewußt geworden bin. Es liegt eine Schuld auf dem Menschen, die, wie eine Ehrenschuld, jeden, der Ehrgefühl hat, unaufhörlich mahnt.

    Heinrich von Kleist (1777 - 1811)

  • Große Geisteswerke vermögen einem großen Geiste stets Trost zu spenden; selbst wenn aus ihnen deutlich hervorgeht, wie nichtig alles im Leben ist, selbst wenn sie uns zeigen und fühlen lassen, wie unausweichlich das Elend im Leben ist, und wenn sie von tiefster Verzweiflung künden: so trösten und begeistern sie doch.

    Giacomo Leopardi (1798 - 1837)

  • zeige alle Sprüche und Zitate

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "deutlich" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

Zu "deutlich" sind noch keine Kommentare vorhanden.

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet