schrecklich

• Kategorie: Negative Adjektive

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • schrecklich

Silben und Silbentrennung

  • Anzahl der Silben: 2
  • Silbentrennung: schreck | lich, Komparativ schreck | li | cher, Superlativ am schreck | lichs | ten

Häufige Rechtschreibfehler

  • schreklich

Etymologie

Bedeutung (Definition)

Was bedeutet "schrecklich"?

[1] (Angst und) Schrecken, Entsetzen auslösend

Wortherkunft & Verweise

bezeugt im Spätmittelhochdeutschen schriclich(1)
  1. vergleiche Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 6. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-05506-7 , Seite 1492

Sprache

Sprachgebrauch

Was bedeutet Sprachgebrauch?
  • umgangssprachlich

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"schrecklich" gehört zum deutschen Grundwortschatz.

Wortlänge nach Buchstaben

"schrecklich" umfasst 11 Buchstaben.

Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "schrecklich" wird gelegentlich im Sprachgebrauch verwendet.

Rang nach Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "schrecklich" belegt Position 4296 in unserer Rangliste der Häufigkeitsverteilung.

Grammatik

Wortart

Was ist eine Wortart?

Komparation

Was ist Komparation?
Positiv schrecklich
Komparativ schrecklicher
Superlativ am schrecklichsten

Beispiele

Beispielsätze

  • schrecklich verliebt, schrecklich durcheinander
  • Sie war schrecklich eifersüchtig.
  • Er hatte schreckliche Alpträume.
  • Einen schrecklichen Anblick bot die lynchende Menge.
  • Sie kamen auf schreckliche Weise ums Leben.

Phonologie

Aussprache

Nach dem IPA (Internationales Phonetisches Alphabet): ˈʃʁɛklɪç

Ähnlich klingende Wörter

Reimwörter

Was sind Reimwörter?

Was reimt sich auf "schrecklich"?

Semantik

Assoziation

Nimmst du "schrecklich" eher als positiv oder negativ wahr?

Negative Assoziation

Der Begriff "schrecklich" wird schwach negativ bewertet.

Assoziative Bedeutungen

Synonyme

Was ist ein Synonym?
zeige alle Synonyme für schrecklich

Wortgruppen

Phrasenbildungen

Kategorien

Verwendung in anderen Quellen

Zitate

  • Denn voll erkannt kann Gott in dieser Welt nie werden, geliebt aber kann er werden, fromm und glühend. Und diese Liebe ist immer glücklich, die Erkenntnis aber kann bisweilen schrecklich und bitter sein – wie die der Teufel, die Gott in der Hölle erkennen und vor ihm zittern.

    Francesco Petrarca (1304 - 1374)

  • Was der Verstand für Schmach hält, ist dem Herzen Schönheit. Ist denn in Sodom Schönheit? Glaube mir, für die übergroße Zahl der Menschen sitzt sie gerade in Sodom – wußtest du schon um dieses Geheimnis? Schrecklich ist, daß Schönheit nicht nur etwas Furchtbares, sondern auch etwas Geheimnisvolles ist. Hier ringen Gott und der Teufel, und der Kampfplatz – ist des Menschen Herz.

    Fjodor Michailowitsch Dostojewski (1821 - 1881)

  • Und der Tod! Er ist doch schrecklich [...], und der Wurm am Zaun krümmt sich vor ihm, denn er nimmt uns alles.

    Matthias Claudius (1740 - 1815)

  • zeige alle Sprüche und Zitate

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "schrecklich" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

Zu "schrecklich" sind noch keine Kommentare vorhanden.

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet