grausam

• Kategorie: Negative Adjektive

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • grausam

Silben und Silbentrennung

  • Anzahl der Silben: 2
  • Silbentrennung: grau | sam, Komparativ grau | sa | mer, Superlativ am grau | sams | ten

Etymologie

Bedeutung (Definition)

Was bedeutet "grausam"?

[1] durch eine derartige Gefühlskälte, Skrupellosigkeit und meist Reuelosigkeit gekennzeichnet, dass es Grauen (im Sinne von Furcht, Entsetzen) hervorruft
[2] häufiger adverbial: von einer derartigen Intensität, dass es starkes Leiden oder Unwohlsein hervorruft

Wortherkunft & Verweise

mittelhochdeutsch "grūwesam → gmh", Ableitung zu "grūwe → gmh" "Schauder". Das Wort ist seit dem 13. Jahrhundert belegt.(1)
  1. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742 , Stichwort: "grausam", Seite 371.

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"grausam" gehört nicht zum deutschen Grundwortschatz.

Länge nach Buchstaben

"grausam" umfasst 7 Buchstaben.

Konsonanten und Vokale

"grausam"

enthält 3 Vokale und 4 Konsonanten

Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "grausam" wird gelegentlich im Sprachgebrauch verwendet.

Rang nach Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Eintrag "grausam" belegt Position 6632 in unserer Rangliste der Häufigkeitsverteilung.

Grammatik

Wortart

Was ist eine Wortart?

Komparation

Was ist Komparation?
Positiv grausam
Komparativ grausamer
Superlativ am grausamsten

Beispiele

Beispielsätze

  • Ein grausamer Zug lag um seinen Mund.
  • Grausam helles Licht blendete sie.

Phonologie

Aussprache

Nach dem IPA (Internationales Phonetisches Alphabet): ˈɡʁaʊ̯ˌzaːm

Ähnlich klingende Wörter

Semantik

Assoziation

Nimmst du "grausam" eher als positiv oder negativ wahr?

Negative Assoziation

Der Begriff "grausam" wird stark negativ bewertet.

Assoziative Bedeutungen

Antonyme

Was ist ein Antonym?

Paronyme

Was ist ein Paronym?
    grauselig

Synonyme

Was ist ein Synonym?
zeige alle Synonyme für grausam

Wortbildungen

Wortbildungsprodukte

Was sind Wortbildungsprodukte?

"grausam" am Anfang

Wortgruppen

Phrasenbildungen

Kategorien

Verwendung in anderen Quellen

Zitate

  • Woher rührt jene Rohheit, die wir bei den Bewohnern unserer Kolonien finden, wenn nicht von der Gewohnheit, beständig einen unglückseligen Teil des Menschengeschlechts zu mißhandeln? Was kann man von der natürlichen Milde und dem natürlichen Billigkeitsgefühl erwarten, wenn man in bürgerlichen Verhältnissen grausam ist?

    Charles de Secondat, Baron de Montesquieu (1689 - 1755)

  • Die absolute Sprödigkeit ist nur die Kehrseite der absoluten Hingebung. Die Karikatur aber der jungfräulichen Sprödigkeit ist die abstrakte Grausamkeit: etwas spezifisch Weibliches. Ein Mann kann nie so grausam sein wie ein Weib: Mythologien, Märchen, Volkssagen bestätigen das. Soll ein Naturprinzip beschrieben werden, das in der Unbarmherzigkeit keine Grenze kennt, so ist das ein jungfräuliches Wesen.

    Søren Kierkegaard (1813 - 1855)

  • Man muss sowohl mitleidig als grausam sein, um eins von beiden sein zu können.

    Friedrich Nietzsche (1844 - 1900)

  • zeige alle Sprüche und Zitate

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "grausam" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

Zu "grausam" sind noch keine Kommentare vorhanden.

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet