schwach

• Kategorie: Negative Adjektive

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • schwach

Silben und Silbentrennung

  • Anzahl der Silben: 1
  • Silbentrennung: schwach, Komparativ schwä | cher, Superlativ am schwächs | ten

Etymologie

Bedeutung (Definition)

[1] ohne Kraft
[2] mangelhafte Leistung • Diese Bedeutungsangabe muss überarbeitet werden. — Kommentar: beschreibt ein Substantiv
[3] in niedriger Konzentration

Sprache

Sprachgebrauch

Was bedeutet Sprachgebrauch?
  • umgangssprachlich

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"schwach" gehört zum deutschen Grundwortschatz.

Wortlänge nach Buchstaben

"schwach" umfasst 7 Buchstaben.

Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "schwach" wird oft im Sprachgebrauch verwendet.

Rang nach Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "schwach" belegt Position 1414 in unserer Rangliste der Häufigkeitsverteilung.

Grammatik

Wortart

Was ist eine Wortart?

Komparation

Was ist Komparation?
Positiv schwach
Komparativ schwächer
Superlativ am schwächsten

Beispiele

Beispielsätze

  • eine schwache Leistung, ein schwaches Ergebnis
  • "Ich fühle mich so schwach, dass ich nicht mehr weitergehen kann."
  • In einem schwachen Moment hat sie dann doch zugestimmt.
  • Seine Leistungen in der Schule sind schwach.
  • Er war einer der schwächeren Kandidaten.
  • Am besten nimmt man zum Spülen eine schwache Kochsalzlösung.

Phonologie

Aussprache

Nach dem IPA (Internationales Phonetisches Alphabet): ʃvax

Ähnlich klingende Wörter

Reimwörter

Was sind Reimwörter?

Was reimt sich auf "schwach"?

Semantik

Assoziation

Nimmst du "schwach" eher als positiv oder negativ wahr?

Negative Assoziation

Der Begriff "schwach" wird sehr stark negativ bewertet.

Assoziative Bedeutungen

Antonyme

Was ist ein Antonym?

Hyponyme

Was ist ein Hyponym?

Synonyme

Was ist ein Synonym?
zeige alle Synonyme für schwach

Wortbildungen

Wortbildungsprodukte

Was sind Wortbildungsprodukte?

"schwach" am Anfang

"schwach" mittig

"schwach" am Ende

Wortgruppen

Phrasenbildungen

Kategorien

Verwendung in anderen Quellen

Zitate

  • Das Menschenleben hat seine Gesetze, man muß sich ihnen mit freundlichem Gesicht fügen: Es ist uns bestimmt, zu altern und manchmal schwach oder krank zu werden, und zwar aller Ärztekunst zum Trotz.

    Michel de Montaigne (1533 - 1592)

  • Der Hypochondrist ist stets, sei es auch nur momentan, schwach an Charakter; begreift er dies einmal mit Ernst und entschieden, und arbeitet unverdrossen an seinem Heile, so wird er sich selbst der beste Arzt.

    Ernst von Feuchtersleben (1806 - 1849)

  • Es ist gleich schwach und gefährlich, die öffentliche Stimme zu viel und zu wenig achten.

    Johann Gottfried Seume (1763 - 1810)

  • Schwach ist die Liebe, die sich noch in Worten ausdrücken läßt.

    Dante Alighieri (1265 - 1321)

  • zeige alle Sprüche und Zitate

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "schwach" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

Zu "schwach" sind noch keine Kommentare vorhanden.

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet