Grauen

• Kategorie: Singularetantum

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • Grauen

Silben und Silbentrennung

  • Anzahl der Silben: 2
  • Silbentrennung: Grau | en, kein Plural

Etymologie

Bedeutung (Definition)

Was bedeutet "Grauen"?

[1] Gefühl der Furcht, des Entsetzens aufgrund von etwas Bedrohlichem
[2] Gefühl des Schauderns in einer unheimlichen Situation
[3] furchtbares Geschehen

Wortherkunft & Verweise

Ableitung des Substantivs zum Verb grauen ("es graut jemandem") durch Konversion

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"Grauen" gehört nicht zum deutschen Grundwortschatz.

Länge nach Buchstaben

"Grauen" umfasst 6 Buchstaben.

Konsonanten und Vokale

"Grauen"

enthält 3 Vokale und 3 Konsonanten

Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "Grauen" wird gelegentlich im Sprachgebrauch verwendet.

Rang nach Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Eintrag "Grauen" belegt Position 12011 in unserer Rangliste der Häufigkeitsverteilung.

Grammatik

Wortart

Was ist eine Wortart?

Genus

Was ist Genus?
Neutrum (sächlich, Artikel: das)

Numerus & Kasus

Was ist Numerus & Kasus?
Nominativ Singular das Grauen
Genitiv Singular des Grauens
Dativ Singular dem Grauen
Akkusativ Singular das Grauen

Beispiele

Beispielsätze

  • Ich habe ein Grauen vor Spinnen.
  • Allein in der Dunkelheit wurde er von Grauen überfallen.
  • Das Grauen des Bürgerkriegs geht weiter.

Phonologie

Aussprache

Nach dem IPA (Internationales Phonetisches Alphabet): ˈɡʁaʊ̯ən

Ähnlich klingende Wörter

Reimwörter

Was sind Reimwörter?

Was reimt sich auf "Grauen"?

Semantik

Assoziation

Nimmst du "Grauen" eher als positiv oder negativ wahr?

Antonyme

Was ist ein Antonym?

Homophone

Was ist ein Homophon?

Hyperonyme

Was ist ein Hyperonym?

Synonyme

Was ist ein Synonym?
zeige alle Synonyme für Grauen

Rhetorische Stilmittel

Anagramme (Wortspiel)

Was ist ein Anagramm?

Isogramme (Wortspiel)

Was ist ein Isogramm?

"Grauen" ist ein Isogramm.

Wortbildungen

Wortbildungsprodukte

Was sind Wortbildungsprodukte?

"Grauen" am Anfang

Wortgruppen

Phrasenbildungen

Kategorien

Verwendung in anderen Quellen

Redewendungen

Zitate

  • Kannst du das Leben verstehen? Ich nicht. Ein großes graues graues Ding wie ein Tier und man weiß nie, wie es aussieht, und man weiß nie, was es einem tut. Und wehrt man sich, wird man zertreten von einem grauen schweren Fuß.

    Henry von Heiseler (1875 - 1928)

  • Ich sehe wohl, die sind ebenso krank, die mit dem Übermaß zu kämpfen haben, als die vor Hunger sterben. Es ist also kein mittelmäßiges Glück, im Mittelstand zu leben. Überfluß kommt eher zu grauen Haaren, aber Auskommen lebt länger.

    William Shakespeare (1564 - 1616)

  • Der Lehrer fürchtet und hätschelt seine Schüler, die Schüler fahren den Lehrern über die Nase und so auch ihren Erziehern. Und überhaupt spielen die jungen Leute die Rolle der alten und wetteifern mit ihnen in Wort und Tat, während Männer mit grauen Köpfen sich in die Gesellschaft der jungen Burschen herbeilassen, darin von Possen und Späßen überfließen, ähnlich den Jungen, damit sie nur ja nicht als ernste Murrköpfe, nicht als strenge Gebieter erscheinen.

    Sokrates (470 - 399 v. Chr.)

  • zeige alle Sprüche und Zitate

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "Grauen" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

Zu "Grauen" sind noch keine Kommentare vorhanden.

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet