Geburtstag

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • Geburtstag

Silben und Silbentrennung

  • Anzahl der Silben: 3
  • Silbentrennung: Ge | burts | tag, Plural: Ge | burts | ta | ge

Etymologie

Bedeutung (Definition)

Was bedeutet "Geburtstag"?

[1] amtssprachlich: dem Kalender entsprechende Angabe des Tages (nebst Monat und Jahr), an dem eine Person geboren wird; Tag von jemandes Geburt
[2] Jahrestag von jemandes Geburt
[2a] figurativ: Jahrestag von einem Ereignis

Abkürzungen

Wortherkunft

  • strukturell:
Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Substantiven Geburt und Tag sowie dem Fugenelement -s
Das Wort geht über die mittelhochdeutsche Form geburttac → gmh(1)(2) auf die seit dem 9. Jahrhundert bezeugte althochdeutsche Form giburtitago → goh(1) "Tag der Geburt"(2) zurück, die sich bereits für die Zeit um 1000 ohne auslautendes -o in der Form geburtitag → goh belegen lässt.(1) Bei dem althochdeutschen Wort handelt es sich um eine Lehnübersetzung mit den unter Geburt und Tag behandelten Worten zu gleichbedeutend lateinischem diēs nātālis .(2) In Anlehnung an Tag als "Jahres-, Gedenktag" kommt im 16. Jahrhundert die heutige geläufigere 2. Bedeutung auf.(2)
  1. Wolfgang Pfeifer: Etymologisches Wörterbuch des Deutschen, digitalisierte und aufbereitete Ausgabe basierend auf der 2., im Akademie-Verlag 1993 erschienenen Auflage. Stichwort "Geburtstag"
  2. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742 , Stichwort »Geburtstag«, Seite 336.

Sprache

Sprachgebrauch

Was bedeutet Sprachgebrauch?
  • figurativ

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"Geburtstag" gehört zum deutschen Grundwortschatz.

Wortlänge nach Buchstaben

"Geburtstag" umfasst 10 Buchstaben.

Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "Geburtstag" wird oft im Sprachgebrauch verwendet.

Rang nach Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "Geburtstag" belegt Position 827 in unserer Rangliste der Häufigkeitsverteilung.

Grammatik

Wortart

Was ist eine Wortart?

Genus

Was ist Genus?
Maskulinum (männlich, Artikel: der)

Numerus & Kasus

Was ist Numerus & Kasus?
Nominativ Singular der Geburtstag
Nominativ Plural die Geburtstage
Genitiv Singular des Geburtstags
Genitiv Singular des Geburtstages
Genitiv Plural der Geburtstage
Dativ Singular dem Geburtstag
Dativ Singular dem Geburtstage
Dativ Plural den Geburtstagen
Akkusativ Singular den Geburtstag
Akkusativ Plural die Geburtstage

Beispiele

Beispielsätze

  • Sie feiert heute Geburtstag.

Phonologie

Aussprache

Nach dem IPA (Internationales Phonetisches Alphabet): ɡəˈbuːɐ̯t͡sˌtaːk ɡəˈbʊʁt͡sˌtaːk

Reimwörter

Was sind Reimwörter?

Was reimt sich auf "Geburtstag"?

Semantik

Assoziation

Nimmst du "Geburtstag" eher als positiv oder negativ wahr?

Assoziative Bedeutungen

Antonyme

Was ist ein Antonym?

Hyperonyme

Was ist ein Hyperonym?

Hyponyme

Was ist ein Hyponym?

Synonyme

Was ist ein Synonym?
zeige alle Synonyme für Geburtstag

Wortbildungen

Wortbildungsprodukte

Was sind Wortbildungsprodukte?

"Geburtstag" am Anfang

Wortgruppen

Phrasenbildungen

Kategorien

Verwendung in anderen Quellen

Grüße

  • Zu deinem Geburtstag wünsch ich dir nur das Beste,
    viel Gesundheit, Freude und liebe Gäste.
    Lass es krachen und feier schön,
    ich freu mich schon, wenn wir uns bald wiedersehen.
  • Zum 50. Geburtstag wünschen wir dir die Gelassenheit, wenn es mal drunter und drüber geht und gute Freunde, mit denen du Pferde stehlen kannst. Wir sind froh, mit dir zu feiern!
  • Am Himmel haben sich die Wolken schon verzogen,
    dafür wimmelt es von Einhörnern und Regenbogen.
    Am Firmament die Sonne lacht,
    und auch ich habe an deinem Geburtstag an dich gedacht!
  • zeige alle Grüße

Wünsche

  • Liebster Vater, ich hoffe du bleibst mir noch lange erhalten,
    für mich gehörst Du niemals zu den Alten.
    Auf viele weitere Stunden mit dir freue ich mich.
    Alles Gute zum Geburtstag – ich umarme Dich!
  • So wie der Regenbogen den Himmel ziert,
    hat dir zum Geburtstag heute ein Einhorn gratuliert.
    Nur du kannst es sehen, denn es ist nur für dich da,
    Happy Birthday du kleiner Star!
  • Geburtstag feiern macht gute Laune,
    drum genieße heute deinen Tag und staune!
    Die Wohnung dekorieren, Freunde treffen und Geschenke auspacken,
    ein Tag voller unterhaltsamen Kinderprogramm und leckerem Kuchen, frisch gebacken!
  • Zwar bist du manchmal eine Zicke,
    doch nur eine weiß, wie ich wirklich ticke.
    Mit dir kann ich lachen, dass sich die Balken biegen.
    An deinem Geburtstag sollen Glück und Liebe siegen!
  • zeige alle Wünsche

Zitate

  • Unser ganzes Leben ist ein nie wiederkommender Geburtstag der Ewigkeit, den wir darum heiliger und freudiger begehen sollten.

    Jean Paul (1763 - 1825)

  • An meinem Geburtstag ließ sich freilich das Gewicht dieser Zeit nicht ganz abschütteln; aber ich bin damit ganz zufrieden; denn es trägt sich am leichtesten, wenn man es beständig fühlt.

    Friedrich Schleiermacher (1768 - 1834)

  • zeige alle Sprüche und Zitate

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "Geburtstag" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

Zu "Geburtstag" sind noch keine Kommentare vorhanden.

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet