klipp und klar

• Kategorie: Reduplikationen, Redewendungen

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • klipp und klar

Silben und Silbentrennung

  • Anzahl der Silben: 3
  • Silbentrennung: klipp und klar

Etymologie

Bedeutung (Definition)

[1] umgangssprachlich: so, dass ein Missverständnis ausgeschlossen ist; in aller, nicht misszuverstehender Deutlichkeit

Wortherkunft

Die seit dem 18. Jahrhundert bezeugte Formel ist aus dem Niederdeutschen ins Hochdeutsche übernommen.(1) Das niederdeutsche klipp  bedeutet eigentlich "passend" und gehört zu klippen  "passen", das wie das Verb klappen lautnachahmenden Ursprungs ist.(1)
  1. Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Redewendungen. Wörterbuch der deutschen Idiomatik. In: Der Duden in zwölf Bänden. 4., neu bearbeitete und aktualisierte Auflage. Band 11, Dudenverlag, Berlin/Mannheim/Zürich 2013, ISBN 978-3-411-04114-5 , Stichwort »klipp: klipp und klar«, Seite 411.

Sprache

Sprachgebrauch

Was bedeutet Sprachgebrauch?
  • umgangssprachlich

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"klipp und klar" gehört nicht zum deutschen Grundwortschatz.

Wortlänge nach Buchstaben

"klipp und klar" umfasst 14 Buchstaben.

Beispiele

Beispielsätze

  • Das habe ich Dir doch klipp und klar gesagt!

Phonologie

Aussprache

Nach dem IPA (Internationales Phonetisches Alphabet): ˈklɪp ʊnt ˈklaːɐ̯

Reduplikation

Was ist eine Reduplikation?

Klipp und klar ist eine Reduplikation.

Semantik

Assoziation

Nimmst du "klipp und klar" eher als positiv oder negativ wahr?

Assoziative Bedeutungen

Antonyme

Was ist ein Antonym?

Synonyme

Was ist ein Synonym?
zeige alle Synonyme für klipp und klar

Kategorien

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "klipp und klar" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

Zu "klipp und klar" sind noch keine Kommentare vorhanden.

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet