die Kirche im Dorf lassen

• Kategorie: Redewendungen

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • die Kirche im Dorf lassen

Silben und Silbentrennung

  • Anzahl der Silben: 7
  • Silbentrennung: die Kir | che im Dorf las | sen

Etymologie

Bedeutung (Definition)

[1] nicht übertreiben, bei den Tatsachen bleiben

Wortherkunft

Früher zogen die Prozessionen der katholischen Kirchen durch das Dorf. Da aber manchmal das Dorf zu klein war, zog man "mit der Kirche um das Dorf". Sprich "die Kirche im Dorf lassen" heißt, nicht so aufblähend, übertreibend sein.
Während der Zeit der mittelalterlichen Stadtgründungen hatten neu gegründete Städte oft keine eigene Pfarrei, sondern wurden von der Pfarrei eines Dorfes mitbetreut. Die Bewohner der Dörfer hatten ein großes Interesse daran, eine Pfarrei nicht an die neu gegründete Stadt abzugeben, da dies auch mit dem Verlust von Einfluss und Einnahmen verbunden war.

Sprache

Sprachgebrauch

Was bedeutet Sprachgebrauch?
  • sprichwörtlich
  • umgangssprachlich

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"die Kirche im Dorf lassen" gehört nicht zum deutschen Grundwortschatz.

Wortlänge nach Buchstaben

"die Kirche im Dorf lassen" umfasst 25 Buchstaben.

Beispiele

Beispielsätze

Für "die Kirche im Dorf lassen" ist noch kein Beispiel vorhanden. Hilf mit und trage den ersten Beispielsatz ein.

Phonologie

Aussprache

Nach dem IPA (Internationales Phonetisches Alphabet): diː ˌkɪʁçə ɪm ˈdɔʁf ˌlasn̩

Semantik

Assoziation

Nimmst du "die Kirche im Dorf lassen" eher als positiv oder negativ wahr?

Synonyme

Was ist ein Synonym?
zeige alle Synonyme für die Kirche im Dorf lassen

Kategorien

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "die Kirche im Dorf lassen" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

Zu "die Kirche im Dorf lassen" sind noch keine Kommentare vorhanden.

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet