Hannebambel

• Kategorie: Schimpfwörter

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • Hannebambel

Häufige Rechtschreibfehler

  • Hanebambel

Etymologie

Bedeutung (Definition)

Was bedeutet "Hannebambel"?

[1] "Hannebambel" ist ein flapsig gemeinte Bezeichnung für Depp, Trottel, Idiot, Dummkopf (regional abweichend manchmal auch Hannebembel).

Sprache

Sprachvarietät

Was ist eine Sprachvarietät?

Sprachgebrauch

Was bedeutet Sprachgebrauch?
  • abwertend

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"Hannebambel" gehört nicht zum deutschen Grundwortschatz.

Wortlänge nach Buchstaben

"Hannebambel" umfasst 11 Buchstaben.

Rang nach Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "Hannebambel" belegt Position 115490 in unserer Rangliste der Häufigkeitsverteilung.

Grammatik

Wortart

Was ist eine Wortart?

Genus

Was ist Genus?
Maskulinum (männlich, Artikel: der)

Beispiele

Beispielsätze

  • Du bist doch so ein Hannebambel!
  • Ey du Hannebambel! Bring mir mo en Schobbe!
  • Guck dir ma den Hannebambel an...
  • Sauf ned so viel, du Hannebambel!
  • Wege dem Hannebambel komm ich doch net früher auf die Arbeit.
  • Meinen Sie, ich wär Ihr Hannebambel?!
  • Isch bin doch ned dem sein Hannebambel.

Phonologie

Ähnlich klingende Wörter

Semantik

Assoziation

Nimmst du "Hannebambel" eher als positiv oder negativ wahr?

Synonyme

Was ist ein Synonym?
zeige alle Synonyme für Hannebambel

Kategorien

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

TOPLISTE

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "Hannebambel" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

  • Nr. 1 (ID 4946) von anonym am 22.04.2015

    Ihr habt noch eins vergessen ... "du Marcel"!!!

    antworten

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet