Hebel

• Kategorie: Nachname

• Weitere Lemmata: 1. Hebel

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • Hebel

Silben und Silbentrennung

  • Anzahl der Silben: 2
  • Silbentrennung: He | bel, Plural: He | bels

Etymologie

Bedeutung (Definition)

Was bedeutet "Hebel"?

[1] Familienname

Bekannte Namensträger: (Links führen zu Wikipedia)

[1] Stephan Hebel

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"Hebel" gehört nicht zum deutschen Grundwortschatz.

Wortlänge nach Buchstaben

"Hebel" umfasst 5 Buchstaben.

Grammatik

Wortart

Was ist eine Wortart?

Genus

Was ist Genus?
Femininum (weiblich, Artikel: die)

Beispiele

Beispielsätze

  • Herr Hebel hat einen schweren Verlust in der Familie zu verkraften.
  • Frau Hebel hat ihre Tätigkeit als selbständige Einzelhändlerin aufgegeben.
  • Bei den Hebels gibt es täglich Zoff.

Phonologie

Aussprache

Nach dem IPA (Internationales Phonetisches Alphabet): ˈheːbl̩

Semantik

Assoziation

Nimmst du "Hebel" eher als positiv oder negativ wahr?

Kategorien

Verwendung in anderen Quellen

Redewendungen

Zitate

  • Es gibt eine innere Welt und die geistige Kraft, sie in voller Klarheit, in dem vollendetsten Glanze des regesten Lebens zu schauen, aber es ist unser irdisches Erbteil, daß eben die Außenwelt, in der wir eingeschachtet, als der Hebel wirkt, der jene Kraft in Bewegung setzt.

    E. T. A. Hoffmann (1776 - 1822)

  • Weder Beobachtungen noch Versuche decken die letzten Gründe auf, noch bauen sie eine Brücke vom Sinnlichen zum Übersinnlichen, vom Leib zur Seele, von der Materie zum Geist. Kein Hebel sprengt das Tor zu dem innersten Geiste, kein Werkzeug rollt den Schleier der Isis auf.

    August Boeckh (1785 - 1867)

  • zeige alle Sprüche und Zitate

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "Hebel" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

Zu "Hebel" sind noch keine Kommentare vorhanden.

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet