Qual

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • Qual

Silben und Silbentrennung

  • Anzahl der Silben: 1
  • Silbentrennung: Qual, Plural: Qua | len

Etymologie

Bedeutung (Definition)

Was bedeutet "Qual"?

[1] Schmerz, Leid, etwas physisch oder psychisch Belastendes

Wortherkunft

mittelhochdeutsch quāl(e), kāl(e), althochdeutsch quāla, westgermanisch *kwel-a- "leiden", indogermanisch *gel- "sterben", belegt seit dem 8. Jahrhundert(1)
  1. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742 , Stichwort: "Qual", Seite 734.

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"Qual" gehört nicht zum deutschen Grundwortschatz.

Wortlänge nach Buchstaben

"Qual" umfasst 4 Buchstaben.

Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "Qual" wird gelegentlich im Sprachgebrauch verwendet.

Rang nach Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "Qual" belegt Position 8661 in unserer Rangliste der Häufigkeitsverteilung.

Grammatik

Wortart

Was ist eine Wortart?

Genus

Was ist Genus?
Femininum (weiblich, Artikel: die)

Numerus & Kasus

Was ist Numerus & Kasus?
Nominativ Singular die Qual
Nominativ Plural die Qualen
Genitiv Singular der Qual
Genitiv Plural der Qualen
Dativ Singular der Qual
Dativ Plural den Qualen
Akkusativ Singular die Qual
Akkusativ Plural die Qualen

Beispiele

Beispielsätze

  • Er verspürte unendliche Qualen.

Phonologie

Aussprache

Nach dem IPA (Internationales Phonetisches Alphabet): kvaːl

Ähnlich klingende Wörter

Reimwörter

Was sind Reimwörter?

Was reimt sich auf "Qual"?

Semantik

Assoziation

Nimmst du "Qual" eher als positiv oder negativ wahr?

Negative Assoziation

Der Begriff "Qual" wird schwach negativ bewertet.

Assoziative Bedeutungen

Hyponyme

Was ist ein Hyponym?

Synonyme

Was ist ein Synonym?
zeige alle Synonyme für Qual

Rhetorische Stilmittel

Isogramme (Wortspiel)

Was ist ein Isogramm?

"Qual" ist ein Isogramm.

Wortbildungen

Wortbildungsprodukte

Was sind Wortbildungsprodukte?

"Qual" am Anfang

"Qual" mittig

Wortgruppen

Phrasenbildungen

Kategorien

Verwendung in anderen Quellen

Redewendungen

Zitate

  • Es gibt keine Leidenschaft, die nicht eine Qual ist.

    Germaine de Staël (1766 - 1817)

  • Jeder ernstliche Kampf findet seine Versöhnung. Nur die Lüge, die innere Unwahrheit, ist zur ewigen Qual verdammt.

    Friedrich Wilhelm Joseph Schelling (1775 - 1854)

  • Der wunderbarste Irrtum aber ist derjenige, der sich auf uns selbst und unsere Kräfte bezieht: daß wir uns einem würdigen Geschäft, einem ehrsamen Unternehmen widmen, dem wir nicht gewachsen sind, daß wir nach einem Ziel streben, das wir nie erreichen können. Die daraus entspringende tantalisch-sisyphische Qual empfindet jeder nur um desto bitterer, je redlicher er es meinte.

    Johann Wolfgang von Goethe (1749 - 1832)

  • zeige alle Sprüche und Zitate

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "Qual" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

Zu "Qual" sind noch keine Kommentare vorhanden.

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet