eigen

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • eigen

Silben und Silbentrennung

  • Anzahl der Silben: 2
  • Silbentrennung: ei | gen, Komparativ ei | ge | ner, Superlativ am ei | gens | ten

Etymologie

Bedeutung (Definition)

[1] jemandem oder etwas zugehörig, jemandem selbst gehörend
[2] abweichend von anderen, auffällig

Abkürzungen

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"eigen" gehört zum deutschen Grundwortschatz.

Wortlänge nach Buchstaben

"eigen" umfasst 5 Buchstaben.

Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "eigen" wird sehr oft im Sprachgebrauch verwendet.

Rang nach Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "eigen" belegt Position 134 in unserer Rangliste der Häufigkeitsverteilung.

Grammatik

Wortart

Was ist eine Wortart?

Komparation

Was ist Komparation?
Positiv eigen
Komparativ eigener
Superlativ am eigensten

Beispiele

Beispielsätze

  • meine eigene Tochter, mein eigener Sohn
  • Kümmern Sie sich um Ihre eigenen Angelegenheiten.
  • Der Wagen da gehört der Firma, und das da ist mein eigenes Auto.
  • So etwas muss ich mir anhören von meinem eigen Fleisch und Blut!
  • Er hat einen sehr eigenen Charakter.

Phonologie

Aussprache

Nach dem IPA (Internationales Phonetisches Alphabet): ˈaɪ̯ɡn̩

Ähnlich klingende Wörter

Reimwörter

Was sind Reimwörter?

Was reimt sich auf "eigen"?

Semantik

Assoziation

Nimmst du "eigen" eher als positiv oder negativ wahr?

Assoziative Bedeutungen

Antonyme

Was ist ein Antonym?
  • adoptiert

Hyperonyme

Was ist ein Hyperonym?

Hyponyme

Was ist ein Hyponym?

Synonyme

Was ist ein Synonym?
zeige alle Synonyme für eigen

Rhetorische Stilmittel

Anagramme (Wortspiel)

Was ist ein Anagramm?

Wortbildungen

Wortbildungsprodukte

Was sind Wortbildungsprodukte?

"eigen" am Anfang

"eigen" mittig

"eigen" am Ende

Wortgruppen

Phrasenbildungen

Kategorien

Verwendung in anderen Quellen

Redewendungen

Sprichwörter

  • Es ist ein schlechter Vogel, der sein eigen Nest beschmutzt.
  • Wer fleißig dient und treu hält aus, der baut sich dereinst sein eigen Haus.
  • zeige alle Sprichwörter

Zitate

  • Schweigend und ohne ein Wort zu reden, sich in Gesellschaft miteinander vollstopfen, ist nur den Schweinen eigen und für Menschen vielleicht unmöglich.

    Plutarch von Chäronea (45 - 120)

  • Der Mensch, der der Natur und sich selbst angehört, bewahre in seiner Brust ein göttliches Gefühl von natürlichem Rechte, und auf der hellen hohen Stirn throne das hehre Bewußtsein der Freiheit... jene Freiheit, die Gott selbst eigen ist und die den, der sie erkennt, keine schlechte Tat begehen läßt; aber die Erkenntnis dieser Freiheit wird nur erworben durch ein reines, denkendes Herz, das seine Bestimmung aussucht in der Welten harmonischer Wechselbewegung.

    Gottfried Keller (1819 - 1890)

  • Nur wenn die Liebe dem Werte des Anderen entspricht, ist jene Gleichheit vorhanden, welche der Freundschaft eigen ist.

    Aristoteles (384 - 322 v. Chr.)

  • zeige alle Sprüche und Zitate

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "eigen" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

Zu "eigen" sind noch keine Kommentare vorhanden.

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet