gefallen

• Kategorie: Positive Wörter

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • gefallen

Silben und Silbentrennung

  • Anzahl der Silben: 3
  • Silbentrennung: ge | fal | len, Präteritum ge | fiel, Partizip II ge | fal | len

Häufige Rechtschreibfehler

  • gefalen

Etymologie

Bedeutung (Definition)

[1] mit Dativ: jemandem angenehm sein
[2] reflexiv: sich (selbstverliebt) geben als

Sprache

Sprachgebrauch

Was bedeutet Sprachgebrauch?
  • Militärwesen

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"gefallen" gehört zum deutschen Grundwortschatz.

Wortlänge nach Buchstaben

"gefallen" umfasst 8 Buchstaben.

Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "gefallen" wird oft im Sprachgebrauch verwendet.

Rang nach Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "gefallen" belegt Position 519 in unserer Rangliste der Häufigkeitsverteilung.

Grammatik

Wortart

Was ist eine Wortart?

Flexion

Was ist Flexion?
Präsens ich gefalle
Präsens du gefällst
Präsens er, sie, es gefällt
Präteritum ich gefiel
Partizip II gefallen
Konjunktiv II ich gefiele
Imperativ Singular gefalle
Imperativ Singular gefall
Imperativ Plural gefallt
Hilfsverb haben

Beispiele

Beispielsätze

  • Diese Bluse hier tät mir schon gefallen.

Phonologie

Aussprache

Nach dem IPA (Internationales Phonetisches Alphabet): ɡəˈfalən

Ähnlich klingende Wörter

Reimwörter

Was sind Reimwörter?

Was reimt sich auf "gefallen"?

Semantik

Assoziation

Nimmst du "gefallen" eher als positiv oder negativ wahr?

Positive Assoziation

Der Begriff "gefallen" wird einigermaßen positiv bewertet.

Assoziative Bedeutungen

Antonyme

Was ist ein Antonym?

Hyperonyme

Was ist ein Hyperonym?

Synonyme

Was ist ein Synonym?
zeige alle Synonyme für gefallen

Wortbildungen

Wortbildungsprodukte

Was sind Wortbildungsprodukte?

"gefallen" am Anfang

"gefallen" mittig

Wortgruppen

Phrasenbildungen

Kategorien

Verwendung in anderen Quellen

Redewendungen

  • bei jemandem ist der Groschen gefallen
  • sich etwas gefallen lassen
  • vom Laster gefallen
  • zeige alle Redewendungen

Sprichwörter

  • Ist das Kind erst in den Brunnen gefallen und ertrunken, dann ist es zu spät, um diesen oben abzudecken.
  • zeige alle Sprichwörter

Zitate

  • Wenn du die Fehler eines Menschen kennst, dem du gefallen willst, mußt du sehr ungeschickt sein, wenn es dir nicht gelingt.

    Alain René Lesage (1668 - 1747)

  • Das Frauenzimmer hat ein angebornes stärkeres Gefühl für alles, was schön, zierlich und geschmückt ist. Schon in der Kindheit sind sie gern geputzt und gefallen sich, wenn sie geziert sind.

    Immanuel Kant (1724 - 1804)

  • zeige alle Sprüche und Zitate

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "gefallen" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

Zu "gefallen" sind noch keine Kommentare vorhanden.

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet