wünschen

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • wünschen

Silben und Silbentrennung

  • Anzahl der Silben: 2
  • Silbentrennung: wün | schen, Präteritum wünsch | te, Partizip II ge | wünscht

Etymologie

Bedeutung (Definition)

[1] etwas ersehnen, erhoffen
[2] etwas höflich fordern, verlangen
[3] jemandem mitteilen, dass man etwas für ihn erhofft

Wortherkunft

althochdeutsch wunsken, mittelhochdeutsch wünschen; wohl Ableitung vom Nomen Wunsch.(1)
  1. Duden online "wünschen"

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"wünschen" gehört zum deutschen Grundwortschatz.

Wortlänge nach Buchstaben

"wünschen" umfasst 8 Buchstaben.

Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "wünschen" wird oft im Sprachgebrauch verwendet.

Rang nach Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "wünschen" belegt Position 601 in unserer Rangliste der Häufigkeitsverteilung.

Grammatik

Wortart

Was ist eine Wortart?

Flexion

Was ist Flexion?
Präsens ich wünsche
Präsens du wünschst
Präsens du wünscht
Präsens er, sie, es wünscht
Präteritum ich wünschte
Partizip II gewünscht
Konjunktiv II ich wünschte
Imperativ Singular wünsche
Imperativ Plural wünscht
Hilfsverb haben

Beispiele

Beispielsätze

  • Sie wünscht sich ein Kind.
  • Ich wünsche, nicht gestört zu werden.
  • Was wünschen Sie?
  • Er wünschte ihm ein frohes neues Jahr.

Phonologie

Aussprache

Nach dem IPA (Internationales Phonetisches Alphabet): ˈvʏnʃn̩

Ähnlich klingende Wörter

Reimwörter

Was sind Reimwörter?

Was reimt sich auf "wünschen"?

Semantik

Assoziation

Nimmst du "wünschen" eher als positiv oder negativ wahr?

Assoziative Bedeutungen

Hyponyme

Was ist ein Hyponym?

Synonyme

Was ist ein Synonym?
zeige alle Synonyme für wünschen

Wortbildungen

Wortbildungsprodukte

Was sind Wortbildungsprodukte?

"wünschen" am Anfang

Wortgruppen

Phrasenbildungen

Kategorien

Verwendung in anderen Quellen

Grüße

  • Alles Liebe und Gute zu deinem 18. Geburtstag! Man soll die Feste feiern, wie sie fallen. Zu deinem Wiegenfeste nur das Beste. All das und noch mehr wünschen wir dir sehr!
  • Zum 50. Geburtstag wünschen wir dir die Gelassenheit, wenn es mal drunter und drüber geht und gute Freunde, mit denen du Pferde stehlen kannst. Wir sind froh, mit dir zu feiern!
  • 40 jugendliche Jahre bist du jung und kein bisschen verändert siehst du aus! Zu deinem runden Geburtstag wünschen wir dir viele frohe Stunden, gönn' dir ein Glas Wein, das ist doch fein!
  • zeige alle Grüße

Wünsche

  • Wir gratulieren ganz herzlich zur Geburt eures zweiten Kindes. Gesundheit und viel Freude mit eurem Sonnenschein, verbunden mit viel Liebe das soll die Botschaft sein. Dies und noch viel mehr wünschen wir euch sehr.
  • Wünschen euch mit dem Baby einen tollen Start,
    mit Rat und Hilfe stehen wir parat.
    Auf Oma und Opa könnt ihr immer zählen,
    dürft als frischgebackene Eltern stets unsere Nummer wählen!
  • An das frischgebackene Brautpaar: Auf dass Eure Liebe eine verlässliche Verbindung sein wird, die euch für immer Vertrauen, Sicherheit und Zweisamkeit schenkt. Zu eurer Traumhochzeit wünschen wir euch das Allerbeste!
  • zeige alle Wünsche

Zitate

  • Reif sein, heißt, jenseits der Wünsche leben. Die Jugend aber muß wünschen und durch die Enttäuschungen schreiten, wenn sie jemals zur Reife gelangen will.

    Otto von Leixner (1847 - 1907)

  • Mehr noch als nach dem Glück unserer Jugend sehnen wir uns im Alter nach den Wünschen unserer Jugend zurück.

    Marie von Ebner-Eschenbach (1830 - 1916)

  • zeige alle Sprüche und Zitate

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "wünschen" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

Zu "wünschen" sind noch keine Kommentare vorhanden.

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet