Anis

• Kategorie: Abkürzungen

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • Anis

Silben und Silbentrennung

  • Anzahl der Silben: 1
  • Silbentrennung: Anis, Plural: Ani | se

Etymologie

Bedeutung (Definition)

Was bedeutet "Anis"?

[1] Botanik: Pflanze, die zur Gattung Pimpinella und der Familie der Doldenblütler zählt
[2] Botanik, ohne Plural: Frucht der Pflanze,[1] die als Gewürz verwendet wird

Wortherkunft & Verweise

im 13. Jahrhundert entlehnt vom lateinischen Wort anisum , das auf griechisch ἄνισον (ánison) → grc(1) oder ἄννησον (ánnēson) → grc(2) zurückgeht; griechische Wörter, die laut Kluge ebenso wie die Varianten ἄνηθον (ánēthon) → grc und ἄννηθον (ánnēthon) → grc(3)zunächst sowohl "Anis" als auch "Dill" bedeuten konnten(4)
  1. Wilhelm Pape, bearbeitet von Max Sengebusch: Handwörterbuch der griechischen Sprache. Griechisch-deutsches Handwörterbuch. Band 1: Α–Κ, Band 2: Λ–Ω. 3. Auflage, 6. Abdruck, Vieweg & Sohn, Braunschweig 1914. Stichwort "ἄνῑσον".
  2. Henry George Liddell, Robert Scott, revised and augmented throughout by Sir Henry Stuart Jones with assistance of Roderick McKenzie: A Greek-English Lexicon. Clarendon Press, Oxford 1940. Stichwort "ἄννησον, ἄνησσον".
  3. Henry George Liddell, Robert Scott, revised and augmented throughout by Sir Henry Stuart Jones with assistance of Roderick McKenzie: A Greek-English Lexicon. Clarendon Press, Oxford 1940. Stichwort "ἄνηθον, ἄννηθον".
  4. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017472-4 , Stichwort: ‚Anis‘, Seite 46.

Sprache

Sprachgebrauch

Was bedeutet Sprachgebrauch?
  • Botanik
  • Biologie
  • Kulinarik

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"Anis" gehört nicht zum deutschen Grundwortschatz.

Länge nach Buchstaben

"Anis" umfasst 4 Buchstaben.

Konsonanten und Vokale

"Anis"

enthält 2 Vokale und 2 Konsonanten

Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "Anis" wird wenig im Sprachgebrauch verwendet.

Rang nach Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Eintrag "Anis" belegt Position 25505 in unserer Rangliste der Häufigkeitsverteilung.

Grammatik

Wortart

Was ist eine Wortart?

Genus

Was ist Genus?
Maskulinum (männlich, Artikel: der)

Numerus & Kasus

Was ist Numerus & Kasus?
Nominativ Singular der Anis
Nominativ Plural die Anise
Genitiv Singular des Anis
Genitiv Singular des Anises
Genitiv Plural der Anise
Dativ Singular dem Anis
Dativ Plural den Anisen
Akkusativ Singular den Anis
Akkusativ Plural die Anise

Beispiele

Beispielsätze

  • Anis stammt ursprünglich aus dem Mittelmeerraum.
  • Vor allem in der Weihnachtsbäckerei spielt Anis eine große Rolle.

Phonologie

Aussprache

Nach dem IPA (Internationales Phonetisches Alphabet): aˈniːs ˈaːnɪs ˈanɪs

Ähnlich klingende Wörter

Reimwörter

Was sind Reimwörter?

Was reimt sich auf "Anis"?

Semantik

Assoziation

Nimmst du "Anis" eher als positiv oder negativ wahr?

Assoziative Bedeutungen

Hyperonyme

Was ist ein Hyperonym?

Hyponyme

Was ist ein Hyponym?

Synonyme

Was ist ein Synonym?
zeige alle Synonyme für Anis

Rhetorische Stilmittel

Anagramme (Wortspiel)

Was ist ein Anagramm?

Isogramme (Wortspiel)

Was ist ein Isogramm?

"Anis" ist ein Isogramm.

Wortbildungen

Wortbildungsprodukte

Was sind Wortbildungsprodukte?

"Anis" am Anfang

"Anis" mittig

Wortgruppen

Phrasenbildungen

Kategorien

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "Anis" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

Zu "Anis" sind noch keine Kommentare vorhanden.

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet