ähnlich

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • ähnlich

Silben und Silbentrennung

  • Anzahl der Silben: 2
  • Silbentrennung: ähn | lich, Komparativ ähn | li | cher, Superlativ am ähn | lichs | ten

Häufige Rechtschreibfehler

  • änlich

Etymologie

Bedeutung (Definition)

[1] in manchem übereinstimmend, teilweise analog
[2] wie [1] in der Funktion einer Präposition mit dem Dativ

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"ähnlich" gehört zum deutschen Grundwortschatz.

Wortlänge nach Buchstaben

"ähnlich" umfasst 7 Buchstaben.

Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "ähnlich" wird oft im Sprachgebrauch verwendet.

Rang nach Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "ähnlich" belegt Position 569 in unserer Rangliste der Häufigkeitsverteilung.

Grammatik

Wortart

Was ist eine Wortart?

Komparation

Was ist Komparation?
Positiv ähnlich
Komparativ ähnlicher
Superlativ am ähnlichsten

Beispiele

Beispielsätze

  • Vater und Sohn sind sich sehr ähnlich.
  • Dein Kind sieht dir sehr ähnlich.

Phonologie

Aussprache

Nach dem IPA (Internationales Phonetisches Alphabet): ˈɛːnlɪç

Ähnlich klingende Wörter

Semantik

Assoziation

Nimmst du "ähnlich" eher als positiv oder negativ wahr?

Assoziative Bedeutungen

Antonyme

Was ist ein Antonym?

Hyponyme

Was ist ein Hyponym?

Synonyme

Was ist ein Synonym?
zeige alle Synonyme für ähnlich

Wortbildungen

Wortbildungsprodukte

Was sind Wortbildungsprodukte?

"ähnlich" am Anfang

"ähnlich" mittig

"ähnlich" am Ende

Wortgruppen

Phrasenbildungen

Kategorien

Verwendung in anderen Quellen

Zitate

  • Da nun die Ehe ein Knoten ist, den erst der Tod wieder löst, so sollen die Bänder, welche diesen Knoten bilden, einander ähnlich sein und aus den gleichen Fäden bestehen.

    Miguel de Cervantes 1547 - 1616 (Miguel de Cervantes Saavedra (1547 - 1616))

  • Alle Eroberer sind einander irgendwo ähnlich in ihren Plänen, in ihrem Geist und Charakter.

    Joseph Joubert (1754 - 1824)

  • Sei niemals Enthusiast für sie [neue Bekanntschaften], wenn sie dir auch gefallen. Schenke ihnen niemals dein Vertrauen. Rede nicht von dir selbst mit ihnen (wie du denn überhaupt so wenig als möglich von dir reden sollst) und usurpiere nicht das Amt der Zeit. Sicher wirst du sie näher kennenlernen, wenn sie dir wirklich ähnlich sind.

    August von Platen-Hallermünde (Graf Platen) (1796 - 1835)

  • zeige alle Sprüche und Zitate

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "ähnlich" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

Zu "ähnlich" sind noch keine Kommentare vorhanden.

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet