Herr

• Kategorie: Nachname

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • Herr

Silben und Silbentrennung

  • Anzahl der Silben: 1
  • Silbentrennung: Herr , Plural: Herrs

Häufige Rechtschreibfehler

  • Her

Etymologie

Bedeutung (Definition)

Was bedeutet "Herr"?

[1] Familienname

Bekannte Namensträger:

Trude Herr

Weitere Bedeutungen liefern die folgenden Lemmata:

1. Herr

Sprache

Sprachgebrauch

Was bedeutet Sprachgebrauch?
  • Religion
  • Geschichte

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"Herr" gehört nicht zum deutschen Grundwortschatz.

Wortlänge nach Buchstaben

"Herr" umfasst 4 Buchstaben.

Grammatik

Wortart

Was ist eine Wortart?

Genus

Was ist Genus?
Maskulinum (männlich, Artikel: der)
Femininum (weiblich, Artikel: die)

Beispiele

Beispielsätze

  • Herr Herr wird sein Haus verkaufen.
  • Frau Herr hat sich als Freiwillige gemeldet.
  • Gestern kamen die Herrs aus dem Afrikaurlaub wieder.

Phonologie

Aussprache

Nach dem IPA (Internationales Phonetisches Alphabet): hɛʁ

Semantik

Assoziation

Nimmst du "Herr" eher als positiv oder negativ wahr?

Kategorien

Verwendung in anderen Quellen

Grüße

  • Herr und Frau Osterhase hatten Streit,
    das geht doch nun wirklich zu weit!
    Fällt Ostern dieses Jahr etwa aus?
    Oder vertragen sie sich wieder und verteilen doch noch Eier im Haus?
  • zeige alle Grüße

Sprichwörter

  • Wo Du nicht bist, Herr Jesu Christ, da schweigen alle Flöten!
  • zeige alle Sprichwörter

Zitate

  • "Ich will mich nicht weiter über mich selbst äußern", unterbrach Herr Kibitz seine Beichte, "man kann einem Menschen leicht Unrecht tun."

    Hermann Oeser (1849 - 1912)

  • Der Herr behüte Sie auf Ihren Holzwegen!

    Joseph von Eichendorff (1788 - 1857)

  • zeige alle Sprüche und Zitate

Zungenbrecher

  • Herr und Frau Lücke gingen über eine Brücke. Da kam eine Mücke und stach Frau Lücke ins Genicke. Da nahm Herr Lücke seine Krücke und schlug Frau Lücke ins Genicke. Und deshalb fiel Frau Lücke mit der Mücke und der Krücke im Genicke tot um.
  • Herr und Frau Lücke gingen über eine Brücke. Da kam eine Mücke und stach Frau Lücke ins Genicke. Da nahm Herr Lücke seine Krücke und schlug Frau Lücke ins Genicke. Und deshalb fiel Frau Lücke mit der Mücke und der Krücke im Genicke tot um.
  • Herr von Hagen aus Remagen, darf ich's wagen, Sie zu fragen, wieviel Kragen mit Behagen, ohne Zagen Sie getragen an den Tagen, als sie lagen, ihre Blagen, krank am Magen ohne Klagen auf dem Schragen im Spital zu Kopenhagen?
  • Herr von Hagen darf ich's wagen, Sie zu fragen, welchen Kragen Sie getragen, als Sie lagen krank am Magen in der Hauptstadt Kopenhagen?
  • zeige alle Zungenbrecher

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "Herr" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

Zu "Herr" sind noch keine Kommentare vorhanden.

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet