Sprichwort

• Themenseite: Sprichwörter

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • Sprichwort

Silben und Silbentrennung

  • Anzahl der Silben: 2
  • Silbentrennung: Sprich | wort, Plural: Sprich | wör | ter

Häufige Rechtschreibfehler

  • Sprichwot
  • Schprichwort
  • Sprichword

Etymologie

Bedeutung (Definition)

Was bedeutet "Sprichwort"?

[1] Sinnspruch volkstümlichen Charakters, meist anonym überliefert; oft erzieherisch gedachter Erfahrungssatz, der treffend und bildmächtig formuliert ist

Wortherkunft & Verweise

Das Wort ist seit dem 13. Jahrhundert belegt.(1) Strukturell: Determinativkompositum aus der Form sprich des Verbs sprechen und Wort.
  1. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742 , Stichwort: "Sprichwort", Seite 870.

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"Sprichwort" gehört nicht zum deutschen Grundwortschatz.

Wortlänge nach Buchstaben

"Sprichwort" umfasst 10 Buchstaben.

Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "Sprichwort" wird gelegentlich im Sprachgebrauch verwendet.

Rang nach Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "Sprichwort" belegt Position 12002 in unserer Rangliste der Häufigkeitsverteilung.

Grammatik

Wortart

Was ist eine Wortart?

Genus

Was ist Genus?
Neutrum (sächlich, Artikel: das)

Numerus & Kasus

Was ist Numerus & Kasus?
Nominativ Singular das Sprichwort
Nominativ Plural die Sprichwörter
Genitiv Singular des Sprichwortes
Genitiv Singular des Sprichworts
Genitiv Plural der Sprichwörter
Dativ Singular dem Sprichwort
Dativ Singular dem Sprichworte
Dativ Plural den Sprichwörtern
Akkusativ Singular das Sprichwort
Akkusativ Plural die Sprichwörter

Beispiele

Beispielsätze

  • Sprichwörter sind Sätze, die eine Verhaltens- oder Einstellungsregel, gewonnen aus Lebenserfahrung, darstellen. Sie sind mit allgemeinem Gültigkeitsanspruch formuliert, wurden oft über einen langen Zeitraum tradiert und können altertümelnd wirken. Bsp.: > "Eile mit Weile." oder > "Wer zuerst kommt, mahlt zuerst."
  • "Wer andern eine Grube gräbt, fällt selbst hinein." ist ein bekanntes Sprichwort aus den Apokryphen zur Bibel (Sirach 27,29).

Phonologie

Aussprache

Nach dem IPA (Internationales Phonetisches Alphabet): ˈʃpʁɪçˌvɔʁt

Reimwörter

Was sind Reimwörter?

Was reimt sich auf "Sprichwort"?

Semantik

Assoziation

Nimmst du "Sprichwort" eher als positiv oder negativ wahr?

Assoziative Bedeutungen

Antonyme

Was ist ein Antonym?

Hyperonyme

Was ist ein Hyperonym?

Synonyme

Was ist ein Synonym?
zeige alle Synonyme für Sprichwort

Wortbildungen

Wortbildungsprodukte

Was sind Wortbildungsprodukte?

"Sprichwort" am Anfang

Wortgruppen

Phrasenbildungen

Kategorien

Verwendung in anderen Quellen

Zitate

  • Es gibt ein Sprichwort im Englischen, das heißt: Er ist zu dumm um ein Narr zu werden. Es steckt sehr viel feine Bemerkung hierin.

    Georg Christoph Lichtenberg (1742 - 1799)

  • zeige alle Sprüche und Zitate

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "Sprichwort" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

Zu "Sprichwort" sind noch keine Kommentare vorhanden.

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet