handeln

• Kategorie: Anglizismen

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • handeln

Silben und Silbentrennung

  • Anzahl der Silben: 2
  • Silbentrennung: han | deln, Präteritum han | del | te, Partizip II ge | han | delt

Etymologie

Bedeutung (Definition)

Was bedeutet "handeln"?

[1] umgangssprachlich: auf eine bestimmte Weise mit etwas oder jemandem umgehen

Weitere Bedeutungen liefern die folgenden Lemmata:

1. handeln

Wortherkunft & Verweise

aus dem Englischen handle (1)
  1. Duden online "handeln (handhaben)"

Sprache

Sprachgebrauch

Was bedeutet Sprachgebrauch?
  • Wirtschaft
  • umgangssprachlich

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"handeln" gehört nicht zum deutschen Grundwortschatz.

Länge nach Buchstaben

"handeln" umfasst 7 Buchstaben.

Konsonanten und Vokale

"handeln"

enthält 2 Vokale und 5 Konsonanten

Grammatik

Wortart

Was ist eine Wortart?

Flexion

Was ist Flexion?
Präsens ich handle
Präsens ich handele
Präsens du handelst
Präsens er, sie, es handelt
Präteritum ich handelte
Partizip II gehandelt
Konjunktiv II ich handelte
Imperativ Singular handle
Imperativ Singular handel
Imperativ Plural handelt
Hilfsverb haben

Beispiele

Beispielsätze

Für "handeln" ist noch kein Beispiel vorhanden. Hilf mit und trage den ersten Beispielsatz ein.

Phonologie

Aussprache

Nach dem IPA (Internationales Phonetisches Alphabet): hɛndl̩n

Semantik

Assoziation

Nimmst du "handeln" eher als positiv oder negativ wahr?

Kategorien

Verwendung in anderen Quellen

Redewendungen

Zitate

  • Handeln ist immer leicht. Ja – wo es in gedrängtester Fülle, weil ununterbrochen auftritt – ich meine den Fleiß –, da ist es nichts anderes als das Asyl der Leute, die gar nichts sonst zu tun haben.

    Oscar Wilde (1854 - 1900)

  • Die natürliche Liebe macht selbst die verständigsten Eltern zu weichherzig und nachgiebig. Sie sind unfähig, das Kind zu strafen, noch es mit einfacher Kost genährt zu sehn, welches doch ebenso nötig ist, als daß ein Kind nicht ewig gegängelt werde, sondern auch mit etwas Gefahr frei gehn und handeln lerne.

    Michel de Montaigne (1533 - 1592)

  • Die Fröhlichkeit ist ein Affekt, welcher des Körpers Macht zu handeln vermehrt oder unterstützt; die Traurigkeit ist dagegen ein Affekt, welcher des Körpers Macht zu handeln mindert oder hemmt – folglich ist die Fröhlichkeit geradezu gut.

    Baruch de Spinoza (1632 - 1677)

  • Das Drama schildert den Gedanken, der Tat werden will durch Handeln oder Dulden.

    Friedrich Hebbel (1813 - 1863)

  • zeige alle Sprüche und Zitate

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "handeln" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

Zu "handeln" sind noch keine Kommentare vorhanden.

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet