moralinsauer

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • moralinsauer

Silben und Silbentrennung

  • Anzahl der Silben: 5
  • Silbentrennung: mo | ra | lin | sau | er, keine Steigerung

Etymologie

Bedeutung (Definition)

Hauptbedeutung

[1] abwertend, scherzhaft: in aufdringlicher, übertriebener Weise moralisierend

Nebenbedeutung

[1] "Moralinsauer" eine abwertende Bezeichnung für übertrieben kleinliche, bornierte oder veraltete moralische Urteile. Jemand, der zuviel "Moralin" im Blut hat, ist ein kleinkarierter (und tendenziell erzreaktionärer) Prinzipienreiter, der bei jeder Gelegenheit den Zeigefinger mahnend erhebt.

Sprache

Sprachgebrauch

Was bedeutet Sprachgebrauch?
  • abwertend
  • bildungssprachlich
  • gehoben

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"moralinsauer" gehört nicht zum deutschen Grundwortschatz.

Wortlänge nach Buchstaben

"moralinsauer" umfasst 12 Buchstaben.

Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "moralinsauer" wird selten im Sprachgebrauch verwendet.

Rang nach Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "moralinsauer" belegt Position 83621 in unserer Rangliste der Häufigkeitsverteilung.

Grammatik

Wortart

Was ist eine Wortart?

Komparation

Was ist Komparation?
Positiv moralinsauer

Beispiele

Beispielsätze

  • Oh Gott... nur weil du ein Buch über lesbische Mütter im Lesekreis vorgestellt hast, sollst du jetzt einen Aufsatz über "Moralische Integrität in der Familie" schreiben? Das ist übel moralinsauer, selbst für Hinterbayern...

Phonologie

Aussprache

Nach dem IPA (Internationales Phonetisches Alphabet): moʁaˈliːnˌzaʊ̯ɐ

Semantik

Assoziation

Nimmst du "moralinsauer" eher als positiv oder negativ wahr?

Assoziative Bedeutungen

Antonyme

Was ist ein Antonym?

Synonyme

Was ist ein Synonym?
zeige alle Synonyme für moralinsauer

Kategorien

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

TOPLISTE

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "moralinsauer" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

  • Der dauernde Hinweis auf "veraltete" Vorstellungen oder auch "hinterstes Niederbayern" geht am Sinn des Begriffes vorbei. Im Gegenteil sind damit selten konservative, jedoch meistens progressive (Schlagwort "politisch korrekte") moralische Einmischungen und Urteile gemeint.

    #1 (ID 1924) von: Gast (04.02.2010) antworten

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet