meinen

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • meinen

Silben und Silbentrennung

  • Anzahl der Silben: 2
  • Silbentrennung: mei | nen, Präteritum mein | te, Partizip II ge | meint

Etymologie

Bedeutung (Definition)

[1] einen bestimmten Standpunkt oder eine bestimmte Meinung vertreten
[2] jemanden oder etwas auswählen, speziell im Auge haben
[3] etwas sagen; in Worte fassen
[4] etwas bedeuten; zu etwas eine Aussage treffen

Wortherkunft

seit 8. Jahrhundert bezeugt; mittelhochdeutsch: meinen, althochdeutsch: meinan, altsächsisch: mēnian "meinen, erwähnen, bezwecken"; aus westgotisch main-ija- "meinen, erwähnen"(1)
  1. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742 , Seite 610.

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"meinen" gehört zum deutschen Grundwortschatz.

Wortlänge nach Buchstaben

"meinen" umfasst 6 Buchstaben.

Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "meinen" wird oft im Sprachgebrauch verwendet.

Rang nach Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "meinen" belegt Position 314 in unserer Rangliste der Häufigkeitsverteilung.

Grammatik

Wortart

Was ist eine Wortart?

Flexion

Was ist Flexion?
Präsens ich meine
Präsens du meinst
Präsens er, sie, es meint
Präteritum ich meinte
Partizip II gemeint
Konjunktiv II ich meinte
Imperativ Singular meine
Imperativ Plural meint
Hilfsverb haben

Beispiele

Beispielsätze

  • Ich meine, dass das anders war.
  • Ich meine Dich!
  • "Heute ist schönes Wetter", meinte er.
  • Ich mein doch nur! Ist schon ok, war nicht so gemeint.

Phonologie

Aussprache

Nach dem IPA (Internationales Phonetisches Alphabet): ˈmaɪ̯nən

Ähnlich klingende Wörter

Reimwörter

Was sind Reimwörter?

Was reimt sich auf "meinen"?

Semantik

Assoziation

Nimmst du "meinen" eher als positiv oder negativ wahr?

Assoziative Bedeutungen

Bedeutungsgleiche Wörter im Englischen

  • mean

Synonyme

Was ist ein Synonym?
zeige alle Synonyme für meinen

Wortgruppen

Phrasenbildungen

Kategorien

Verwendung in anderen Quellen

Grüße

  • Manchmal kann der Alltag einen schon sehr stressen,
    habe deinen Geburtstag aber nicht vergessen!
    Wollte mit meinen Herzenswünschen nur deine ungeteilte Aufmerksamkeit,
    deshalb gratuliere ich dir heute zu unerwarteter Zeit.
  • Bist nicht nur in diesem, sondern auch im nächsten Jahr mein Hautgewinn,
    gibt's meinem Leben einen Sinn.
    Nur mit dir möchte ich erleben 365 Tage Sonnenstunden
    habe in dir meinen Traummann gefunden!
  • zeige alle Grüße

Sprichwörter

  • Haust du meinen Juden, so haue ich deinen Juden.
  • zeige alle Sprichwörter

Wünsche

  • Die frohe Botschaft ist zu mir durchgedrungen,
    von der Geburt eures prächtigen Jungen!
    Ziehe meinen Hut vor dem Sohnemann und verneige mich,
    hoffe ich treffe euren werten Knaben bald persönlich.
  • zeige alle Wünsche

Zitate

  • Ich werde Ordnung und Gesetz in Meinen Staaten jeder Anfechtung gegenüber aufrecht halten, so lange Gott Mir die Macht dazu verleiht.

    Wilhelm I. (Deutsches Reich) (1797 - 1888)

  • Als ich in der Gesellschaft lebte, hing ich so an ihr, als ob ich die Zurückgezogenheit nicht ertragen könnte. Als ich wieder auf meinen Gütern war, habe ich nicht mehr an die Gesellschaft gedacht.

    Charles de Secondat, Baron de Montesquieu (1689 - 1755)

  • Wenn es in meine Hände gelegt wäre, würde ich an meinen Feinden tüchtig Rache nehmen.

    Martin Luther (1483 - 1546)

  • zeige alle Sprüche und Zitate

Zungenbrecher

  • Meister Müller mahl mir meinen Metzen Mehl. Morgen muss mir meine Mutter Mehlmus machen.
  • zeige alle Zungenbrecher

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "meinen" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

Zu "meinen" sind noch keine Kommentare vorhanden.

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet