sternen

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • sternen

Silben und Silbentrennung

  • Anzahl der Silben: 2
  • Silbentrennung: ster | nen, Präteritum stern | te, Partizip II ge | sternt

Etymologie

Bedeutung (Definition)

[1] veraltet: strahlen, leuchten wie ein Stern

Wortherkunft

vom Substantiv Stern

Sprache

Sprachgebrauch

Was bedeutet Sprachgebrauch?
  • veraltet

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"sternen" gehört nicht zum deutschen Grundwortschatz.

Wortlänge nach Buchstaben

"sternen" umfasst 7 Buchstaben.

Rang nach Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "sternen" belegt Position 117668 in unserer Rangliste der Häufigkeitsverteilung.

Grammatik

Wortart

Was ist eine Wortart?

Flexion

Was ist Flexion?
Präsens ich -
Präsens du -
Präsens er, sie, es sternt
Präteritum ich sternte
Konjunktiv II ich sternte
Partizip II gesternt
Hilfsverb haben
unpersönlich sie

Beispiele

Beispielsätze

  • Der Himmel sternt.

Phonologie

Aussprache

Nach dem IPA (Internationales Phonetisches Alphabet): ˈʃtɛʁnən

Ähnlich klingende Wörter

Reimwörter

Was sind Reimwörter?

Was reimt sich auf "sternen"?

Semantik

Assoziation

Nimmst du "sternen" eher als positiv oder negativ wahr?

Synonyme

Was ist ein Synonym?
zeige alle Synonyme für sternen

Wortbildungen

Wortbildungsprodukte

Was sind Wortbildungsprodukte?

"sternen" am Anfang

"sternen" mittig

Wortgruppen

Phrasenbildungen

Kategorien

Verwendung in anderen Quellen

Grüße

  • Strohsterne, glänzende Kugeln und ein goldener Sternen dienen als Weihnachtsschmuck,
    das Jahr ist fast schon wieder vorbei, ruck zuck.
    So lass uns besinnlich die Feiertage genießen
    und uns in die Arme schließen.
  • zeige alle Grüße

Redewendungen

  • in den Sternen geschrieben stehen
  • in den Sternen stehen
  • nach den Sternen greifen
  • zeige alle Redewendungen

Wünsche

  • Ihr wisst noch nicht, wohin ihr geht,
    und welche Zukunft in den Sternen steht.
    Aber Hand in Hand wandelt man lieber durchs Leben,
    sollt immer nach der höchsten Liebe streben.
  • Um Mitternacht wird es in den funkelnden Sternen stehen:
    das alte Jahr soll nun vorübergehen.
    Das neue steht in den Startlöchern schon,
    verspricht dir neue Abenteuer und jede Menge Action.
  • Oh heiliger Abend, mit Sternen erhellt,
    wie lieblich du uns segnest mit Gottes Liebe auf dieser Welt.
    Die Engelchen, sie sind am singen,
    mögen sie auch dir die fröhliche Botschaft überbringen.
  • zeige alle Wünsche

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "sternen" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

Zu "sternen" sind noch keine Kommentare vorhanden.

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet