Affe

• Kategorie: Archaismus

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • Affe

Silben und Silbentrennung

  • Anzahl der Silben: 2
  • Silbentrennung: Af | fe, Plural: Af | fen

Häufige Rechtschreibfehler

  • Afe

Etymologie

Bedeutung (Definition)

Was bedeutet "Affe"?

[1] Zoologie: Säugetier aus der Unterordnung Anthropoidea in der Ordnung der Primaten
[2] abwertend: eitler, affektierter Mensch
[3] abwertend: roher, primitiver, ungeschlachter Mann
[4] Jägersprache: ein junges Murmeltier
[5] Militärjargon: Felltornister
[6] ein durch Alkohol verursachter Rauschzustand

Wortherkunft & Verweise

mittelhochdeutsch affe → gmh, althochdeutsch affo → goh, seit dem 9. Jahrhundert belegt, durch reisende Kaufleute eingeführt, Ursprung ungewiss.(1)(2)
[5, 6] bildlich vom "Affen auf der Schulter" abgeleitet; vgl. auch tschechisch opít se  sich betrinken mit tschechisch opice  Affe
  1. Wahrig Herkunftswörterbuch "Affe" auf wissen.de
  2. Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache "Affe"

Sprache

Sprachvarietät

Was ist eine Sprachvarietät?

Sprachgebrauch

Was bedeutet Sprachgebrauch?
  • abwertend
  • veraltet
  • Zoologie
  • umgangssprachlich

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"Affe" gehört nicht zum deutschen Grundwortschatz.

Wortlänge nach Buchstaben

"Affe" umfasst 4 Buchstaben.

Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "Affe" wird gelegentlich im Sprachgebrauch verwendet.

Rang nach Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "Affe" belegt Position 7577 in unserer Rangliste der Häufigkeitsverteilung.

Grammatik

Wortart

Was ist eine Wortart?

Genus

Was ist Genus?
Maskulinum (männlich, Artikel: der)

Numerus & Kasus

Was ist Numerus & Kasus?
Nominativ Singular der Affe
Nominativ Plural die Affen
Genitiv Singular des Affen
Genitiv Plural der Affen
Dativ Singular dem Affen
Dativ Plural den Affen
Akkusativ Singular den Affen
Akkusativ Plural die Affen

Beispiele

Beispielsätze

  • Affen sind in der Regel Pflanzenfresser.
  • Ich versteh' nicht, was du an dem Affen findest.
  • Er hat sich wie ein Affe aufgeführt, man kann kaum glauben, dass der gebildet sein soll.
  • Da sah ich eine Katze mit vier Affen im Bau verschwinden.
  • Die Soldaten trugen einen Affen mit sich.
  • Sie hatte einen mächtigen Affen.
  • Er trug einen gewaltigen Affen davon.

Gendersprache

Weibliche Wortform

Phonologie

Aussprache

Nach dem IPA (Internationales Phonetisches Alphabet): ˈafə

Ähnlich klingende Wörter

Reimwörter

Was sind Reimwörter?

Was reimt sich auf "Affe"?

Semantik

Assoziation

Nimmst du "Affe" eher als positiv oder negativ wahr?

Assoziative Bedeutungen

Hyperonyme

Was ist ein Hyperonym?

Hyponyme

Was ist ein Hyponym?

Synonyme

Was ist ein Synonym?
zeige alle Synonyme für Affe

Rhetorische Stilmittel

Archaismus

Was ist ein Archaismus?

"Affe" gilt im heutigen Sprachgebrauch als veraltet.

Diminutiv

Was ist ein Diminutiv?

Wortbildungen

Wortbildungsprodukte

Was sind Wortbildungsprodukte?

"Affe" am Anfang

"Affe" mittig

"Affe" am Ende

Wortgruppen

Phrasenbildungen

Kategorien

Verwendung in anderen Quellen

Redewendungen

  • Klappe zu, Affe tot
  • wie ein Affe auf dem Schleifstein sitzen
  • zeige alle Redewendungen

Sprichwörter

  • Immer bleibt der Affe ein Affe - werd' er selbst König oder Pfaffe.
  • Je höher der Affe steigt, desto mehr Hintern er zeigt.
  • Klappe zu, Affe tot.
  • zeige alle Sprichwörter

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "Affe" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

Zu "Affe" sind noch keine Kommentare vorhanden.

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet