Antike

• Kategorie: Fremdwörter

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • Antike

Silben und Silbentrennung

  • Anzahl der Silben: 3
  • Silbentrennung: An | ti | ke Plural: An | ti | ken

Etymologie

Bedeutung (Definition)

Was bedeutet "Antike"?

[1] Geschichte, kein Plural: die Zeit des klassischen griechisch-römischen Altertums von etwa 1200 v. Chr. bis 600 n. Chr.
[2] meist Plural: Kunstwerke aus der Antike

Wortherkunft & Verweise

in der Bedeutung "Kunstwerk der Antike" seit Ende des 17. Jahrhunderts belegt, nach französisch antique ; als Epochenbezeichnung deutlich später: eventuell bereits im 18. Jahrhundert, sicher im 20. Jahrhundert.(1) Das Wort geht letztlich auf lateinisch antiquus  "alt" zurück.
  1. Hermann Paul: Deutsches Wörterbuch. 10. Auflage. Niemeyer, Tübingen 2002, ISBN 3-484-73057-9 , Stichwort "antik".

Sprache

Sprachgebrauch

Was bedeutet Sprachgebrauch?
  • Geschichte

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"Antike" gehört nicht zum deutschen Grundwortschatz.

Länge nach Buchstaben

"Antike" umfasst 6 Buchstaben.

Konsonanten und Vokale

"Antike"

enthält 3 Vokale und 3 Konsonanten

Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "Antike" wird gelegentlich im Sprachgebrauch verwendet.

Rang nach Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Eintrag "Antike" belegt Position 11289 in unserer Rangliste der Häufigkeitsverteilung.

Grammatik

Wortart

Was ist eine Wortart?

Genus

Was ist Genus?
Femininum (weiblich, Artikel: die)

Numerus & Kasus

Was ist Numerus & Kasus?
Nominativ Singular die Antike
Nominativ Plural die Antiken
Genitiv Singular der Antike
Genitiv Plural der Antiken
Dativ Singular der Antike
Dativ Plural den Antiken
Akkusativ Singular die Antike
Akkusativ Plural die Antiken

Beispiele

Beispielsätze

  • Ich lese gerne die Sagen der griechischen Antike.
  • Mein Onkel interessiert sich für Antiken, besonders für griechische.

Phonologie

Aussprache

Nach dem IPA (Internationales Phonetisches Alphabet): anˈtiːkə

Ähnlich klingende Wörter

Reimwörter

Was sind Reimwörter?

Was reimt sich auf "Antike"?

Semantik

Assoziation

Nimmst du "Antike" eher als positiv oder negativ wahr?

Assoziative Bedeutungen

Antonyme

Was ist ein Antonym?

Hyperonyme

Was ist ein Hyperonym?

Hyponyme

Was ist ein Hyponym?

Synonyme

Was ist ein Synonym?
zeige alle Synonyme für Antike

Rhetorische Stilmittel

Isogramme (Wortspiel)

Was ist ein Isogramm?

"Antike" ist ein Isogramm.

Wortbildungen

Wortbildungsprodukte

Was sind Wortbildungsprodukte?

"Antike" am Anfang

Wortgruppen

Phrasenbildungen

Kategorien

Verwendung in anderen Quellen

Zitate

  • Antike Tempel konzentrieren den Gott im Menschen; des Mittelalters Kirchen streben nach dem Gott in der Höhe.

    Johann Wolfgang von Goethe (1749 - 1832)

  • zeige alle Sprüche und Zitate

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "Antike" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

Zu "Antike" sind noch keine Kommentare vorhanden.

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet