Gewerbe

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • Gewerbe

Silben und Silbentrennung

  • Anzahl der Silben: 3
  • Silbentrennung: Ge | wer | be, Plural: Ge | wer | be

Etymologie

Bedeutung (Definition)

Was bedeutet "Gewerbe"?

[1] auf Erwerb ausgerichtete berufsmäßige Tätigkeit

Wortherkunft & Verweise

mittelhochdeutsch gewerbe "Wirbel, Gelenk, Geschäft, Tätigkeit, Anwerbung"(1)
  1. Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache "Gewerbe"

Sprache

Sprachgebrauch

Was bedeutet Sprachgebrauch?
  • Wirtschaft
  • umgangssprachlich

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"Gewerbe" gehört nicht zum deutschen Grundwortschatz.

Länge nach Buchstaben

"Gewerbe" umfasst 7 Buchstaben.

Konsonanten und Vokale

"Gewerbe"

enthält 3 Vokale und 4 Konsonanten

Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "Gewerbe" wird gelegentlich im Sprachgebrauch verwendet.

Rang nach Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Eintrag "Gewerbe" belegt Position 5329 in unserer Rangliste der Häufigkeitsverteilung.

Grammatik

Wortart

Was ist eine Wortart?

Genus

Was ist Genus?
Neutrum (sächlich, Artikel: das)

Numerus & Kasus

Was ist Numerus & Kasus?
Nominativ Singular das Gewerbe
Nominativ Plural die Gewerbe
Genitiv Singular des Gewerbes
Genitiv Plural der Gewerbe
Dativ Singular dem Gewerbe
Dativ Plural den Gewerben
Akkusativ Singular das Gewerbe
Akkusativ Plural die Gewerbe

Beispiele

Beispielsätze

  • nur in speziellen Kontexten, z.B. 'eine Dame vom Gewerbe'
  • Natürlich müssen Sie das Gewerbe auch anmelden und dann Gewerbesteuer bezahlen.
  • Und welchem Gewerbe gehen Sie nach?

Phonologie

Aussprache

Nach dem IPA (Internationales Phonetisches Alphabet): ɡəˈvɛʁbə

Ähnlich klingende Wörter

Reimwörter

Was sind Reimwörter?

Was reimt sich auf "Gewerbe"?

Semantik

Assoziation

Nimmst du "Gewerbe" eher als positiv oder negativ wahr?

Assoziative Bedeutungen

Hyperonyme

Was ist ein Hyperonym?

Hyponyme

Was ist ein Hyponym?

Synonyme

Was ist ein Synonym?
zeige alle Synonyme für Gewerbe

Wortbildungen

Wortbildungsprodukte

Was sind Wortbildungsprodukte?

"Gewerbe" am Anfang

"Gewerbe" mittig

"Gewerbe" am Ende

Wortgruppen

Phrasenbildungen

Kategorien

Verwendung in anderen Quellen

Zitate

  • Böses Gewerbe bringt bösen Lohn.

    Friedrich von Schiller (1759 - 1805)

  • Ein Gewerbe ist allen Männern und Frauen gemeinsam: der Ackerbau; den versteht jeder. Darin werden alle von Kindheit an unterwiesen.

    Thomas Morus (1478 - 1535 (enthauptet)

  • Wo es noch menschlichen Schöpfergeist gibt, ist noch kein Anlaß zum Verzweifeln. Sind wir auch arm, belastet, verschuldet, verhöhnt und beschimpft, so wollen wir doch trotzdem nicht sagen, daß wir gar nichts seien. Unser Acker kann wieder Frucht tragen und unser Gewerbe kann wieder blühen. Rufet das hinaus bis an alle Enden unseres Landes, damit die Gemüter sich aufrichten!

    Friedrich Naumann (1860 - 1919)

  • zeige alle Sprüche und Zitate

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "Gewerbe" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

Zu "Gewerbe" sind noch keine Kommentare vorhanden.

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet