Herbst

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • Herbst

Silben und Silbentrennung

  • Anzahl der Silben: 1
  • Silbentrennung: Herbst, Plural: Herbs | te

Etymologie

Bedeutung (Definition)

Was bedeutet "Herbst"?

[1] Jahreszeit, die zwischen Sommer und Winter liegt
[2] übertragen, regional: die Obsternte, die Weinlese

Weitere Bedeutungen liefern die folgenden Lemmata:

1. Herbst

Wortherkunft & Verweise

Mittelhochdeutsch herb(e)st, althochdeutsch herbist(o), germanisch *harbista- "Herbst", zuvor wohl "Ernte"; von indogermanisch *karp- "ernten". Das Wort ist seit dem 8. Jahrhundert belegt.(1)
  1. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742 , Stichwort: "Herbst", Seite 407.

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"Herbst" gehört zum deutschen Grundwortschatz.

Wortlänge nach Buchstaben

"Herbst" umfasst 6 Buchstaben.

Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "Herbst" wird oft im Sprachgebrauch verwendet.

Rang nach Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "Herbst" belegt Position 1057 in unserer Rangliste der Häufigkeitsverteilung.

Grammatik

Wortart

Was ist eine Wortart?

Genus

Was ist Genus?
Maskulinum (männlich, Artikel: der)

Numerus & Kasus

Was ist Numerus & Kasus?
Nominativ Singular der Herbst
Nominativ Plural die Herbste
Genitiv Singular des Herbsts
Genitiv Singular des Herbstes
Genitiv Plural der Herbste
Dativ Singular dem Herbst
Dativ Singular dem Herbste
Dativ Plural den Herbsten
Akkusativ Singular den Herbst
Akkusativ Plural die Herbste

Beispiele

Beispielsätze

  • Im Herbst sammeln die Kinder Kastanien.
  • Der Herbst beginnt.

Phonologie

Aussprache

Nach dem IPA (Internationales Phonetisches Alphabet): hɛʁpst

Ähnlich klingende Wörter

Reimwörter

Was sind Reimwörter?

Was reimt sich auf "Herbst"?

Semantik

Assoziation

Nimmst du "Herbst" eher als positiv oder negativ wahr?

Assoziative Bedeutungen

Hyperonyme

Was ist ein Hyperonym?

Hyponyme

Was ist ein Hyponym?

Synonyme

Was ist ein Synonym?
zeige alle Synonyme für Herbst

Rhetorische Stilmittel

Isogramme (Wortspiel)

Was ist ein Isogramm?

"Herbst" ist ein Isogramm.

Wortbildungen

Wortbildungsprodukte

Was sind Wortbildungsprodukte?

"Herbst" am Anfang

"Herbst" am Ende

Wortgruppen

Phrasenbildungen

Kategorien

Verwendung in anderen Quellen

Wünsche

  • Noch ist Herbst nicht ganz entflohen, aber schon kommt der Winter in großen Schritten,
    da lasse ich mich nicht lange bitten.
    Wünsche dir Liebe und Zufriedenheit,
    eine gemütliche und friedliche Familienzeit.
  • zeige alle Wünsche

Zitate

  • Der Herbst ist der Frühling des Winters.

    Henri de Toulouse-Lautrec (1864 - 1901)

  • Man sollte Frauen im Herbst ihres Lebens lieben. Es ist, als ob das Nahen des Winters ein neues Feuer in ihnen entzündete und die dienende Hingabe ihrer Zärtlichkeit niemals ermüden könnte.

    Charles Baudelaire (1821 - 1867)

  • Nicht mit dem scheidenden Herbst fühlen wir uns älter werden, weit mehr mit dem kommenden Frühling.

    Karl Gutzkow (1811 - 1878)

  • zeige alle Sprüche und Zitate

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "Herbst" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

Zu "Herbst" sind noch keine Kommentare vorhanden.

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet