Hummel

• Weitere Lemmata: 1. Hummel , 2. Hummel , 3. Hummel , 4. Hummel

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • Hummel

Silben und Silbentrennung

  • Anzahl der Silben: 2
  • Silbentrennung: Hum | mel, Plural 1: Hum | mel, Plural 2: Hüm | mel

Etymologie

Bedeutung (Definition)

Was bedeutet "Hummel"?

[1] badisch, pfälzisch, schwäbisch, südhessisch: Stier, der zur Zucht verwendet wird

Wortherkunft

Das Wort bezieht sich entweder auf das Brummen und Brüllen des Tieres (vergleiche Brummochs, Brüllochs)(1) oder auf Hummel, einer älteren Bezeichnung für eine kleinwüchsige, hörnerlose Rinderrasse, die im ganzen deutschsprachigen Raum verbreitet war.(2) So erwähnt Tacitus in seiner ethnografischen Schrift »Germania« bereits:
"[…], pecorum fecunda, sed plerumque improcera. ne armentis quidem suus honor aut gloria frontis: […]"(3) —  "[…], an Vieh reich, aber meistens kleinwüchsig. Selbst den Rindern mangelt ihre eigentümliche Auszeichnung und der Schmuck ihrer Stirn; […]"(3)
Das Wort ließe sich in diesem Fall vergleichen mit Hummelbock "Bock, Widder ohne Hörner",(4) dem mundartlichen, in Nordengland und Schottland gebräuchlichen englischen hummel  "(von Hirschen und Rindern) geweihlos, hörnerlos"(5) sowie "Hirsch, der aufgrund von Unterernährung im Jungtieralter kein Geweih ausgebildet hat",(5) polnischem gomóła  "Hirsch nach dem Abwerfen des Geweihs"(6) und litauischem gumulis  "hörnerlos".(7)
  1. D.: Hummel. In: G. Karl Frommann (Herausgeber): Die deutschen Mundarten. Vierteljahrsschrift für Dichtung, Forschung und Kritik. Sechster Jahrgang, Verlag der C. H. Beck’schen Buchhandlung, Nördlingen 1859, Seite 81–82 (Zitiert nach Google Books) .
  2. Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 "Hummel"
  3. Publius Cornelius Tacitus: DE ORIGINE ET SITU GERMANORUM LIBER. In: www.gottwein.de. Egon Gottwein, 12. März 2021, abgerufen am 17. Juni 2021.
  4. Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 "Hummelbock"
  5. Oxford English Dictionary "hummel"
  6. Słownik Języka Polskiego – PWN: "gomóła"
  7. Lietuvių kalbos žodynas (Bände I–XX, 1941–2002) (elektroninis variantas): "gumulis"

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"Hummel" gehört nicht zum deutschen Grundwortschatz.

Wortlänge nach Buchstaben

"Hummel" umfasst 6 Buchstaben.

Grammatik

Wortart

Was ist eine Wortart?

Genus

Was ist Genus?
Femininum (weiblich, Artikel: die)

Numerus & Kasus

Was ist Numerus & Kasus?
Nominativ Singular die Hummel
Nominativ Plural 1 Hummel
Nominativ Plural 2 Hümmel
Genitiv Singular der Hummels
Genitiv Plural 1 Hummel
Genitiv Plural 2 Hümmel
Dativ Singular der Hummel
Dativ Plural 1 Hummeln
Dativ Plural 2 Hümmeln
Akkusativ Singular die Hummel
Akkusativ Plural 1 Hummel
Akkusativ Plural 2 Hümmel

Beispiele

Beispielsätze

Für "Hummel" ist noch kein Beispiel vorhanden. Hilf mit und trage den ersten Beispielsatz ein.

Phonologie

Aussprache

Nach dem IPA (Internationales Phonetisches Alphabet): ˈhʊml̩

Semantik

Assoziation

Nimmst du "Hummel" eher als positiv oder negativ wahr?

Hyperonyme

Was ist ein Hyperonym?

Kategorien

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "Hummel" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

Zu "Hummel" sind noch keine Kommentare vorhanden.

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet