Mehrheit

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • Mehrheit

Silben und Silbentrennung

  • Anzahl der Silben: 2
  • Silbentrennung: Mehr | heit, Plural: Mehr | hei | ten

Etymologie

Bedeutung (Definition)

Was bedeutet "Mehrheit"?

[1] größerer Teil einer feststehenden Gesamtheit

Wortherkunft

strukturell: Ableitung zu mehr mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -heit
etymologisch: nach französisch majorité  (Majorität), niederländisch meerderheit ; schon althochdeutsch mērheit für lateinisch maioritas  (Majorität)(1)
  1. Duden online "Mehrheit"

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"Mehrheit" gehört zum deutschen Grundwortschatz.

Wortlänge nach Buchstaben

"Mehrheit" umfasst 8 Buchstaben.

Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "Mehrheit" wird oft im Sprachgebrauch verwendet.

Rang nach Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "Mehrheit" belegt Position 1260 in unserer Rangliste der Häufigkeitsverteilung.

Grammatik

Wortart

Was ist eine Wortart?

Genus

Was ist Genus?
Femininum (weiblich, Artikel: die)

Numerus & Kasus

Was ist Numerus & Kasus?
Nominativ Singular die Mehrheit
Nominativ Plural die Mehrheiten
Genitiv Singular der Mehrheit
Genitiv Plural der Mehrheiten
Dativ Singular der Mehrheit
Dativ Plural den Mehrheiten
Akkusativ Singular die Mehrheit
Akkusativ Plural die Mehrheiten

Beispiele

Beispielsätze

  • Die Mehrheit des Bundestages stimmte für das neue Gesetz, womit es verabschiedet wurde.

Phonologie

Aussprache

Nach dem IPA (Internationales Phonetisches Alphabet): ˈmeːɐ̯haɪ̯t

Ähnlich klingende Wörter

Semantik

Assoziation

Nimmst du "Mehrheit" eher als positiv oder negativ wahr?

Assoziative Bedeutungen

Antonyme

Was ist ein Antonym?

Hyponyme

Was ist ein Hyponym?

Paronyme

Was ist ein Paronym?
    Mehrzahl

Synonyme

Was ist ein Synonym?
zeige alle Synonyme für Mehrheit

Wortbildungen

Wortbildungsprodukte

Was sind Wortbildungsprodukte?

"Mehrheit" am Anfang

Wortgruppen

Phrasenbildungen

Kategorien

Verwendung in anderen Quellen

Zitate

  • Mehrheit: eine Masse, die als Grundlage politischer Weisheit und Tugend angesehen wird. In der Politik: das, was der Politiker anbetet. 'In der Vielheit der Ratschläge liegt Weisheit', sagt das Sprichwort. Wenn viele Menschen gleicher Einzelweisheit weiser werden wollen als irgendeiner von ihnen ist, so müssen sie diesen Überschuß an Weisheit durch den bloßen Akt des Zusammengehens erwerben – offenbar von nirgendwo; genausogut kann man sagen, daß eine Bergkette nicht höher sein kann als die einzelnen Berge. Eine Mehrheit ist so weise wie ihr weisestes Mitglied, wenn sie ihm gehorcht; wenn nicht, ist sie nicht weiser als ihr törichtestes Mitglied.

    Ambrose Gwinnett Bierce (1842 - 1914)

  • Immer wenn man die Meinung der Mehrheit teilt, ist es Zeit, sich zu besinnen.

    Mark Twain (1835 - 1910)

  • Um die Gesellschaft (die natürlich aus den Nichtarbeitern besteht) glücklich und das Volk selbst in kümmerlichsten Zuständen zufrieden zu machen, ist es nötig, daß die große Mehrheit sowohl unwissend als arm bleibt. Kenntnisse erweitern und vervielfachen unsere Bedürfnisse, und je weniger ein Mann bedarf, desto leichter können seine Notwendigkeiten befriedigt werden.

    Bernard de Mandeville (1670 - 1733)

  • zeige alle Sprüche und Zitate

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "Mehrheit" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

Zu "Mehrheit" sind noch keine Kommentare vorhanden.

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet