sieben

• Weitere Lemmata: 1. sieben

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • sieben

Silben und Silbentrennung

  • Anzahl der Silben: 2
  • Silbentrennung: sie | ben, Präteritum sieb | te, Partizip II ge | siebt

Etymologie

Bedeutung (Definition)

[1] transitiv: etwas durch ein Sieb geben
[2] übertragen, häufig im Passiv: eine scharfe Auslese treffen

Wortherkunft

[1] von spätmittelhochdeutsch sieben → gmh, siben → gmh(1)
  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 6. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-05506-7 , Seite 1541, Eintrag "1sieben".

Sprache

Sprachgebrauch

Was bedeutet Sprachgebrauch?
  • Sport
  • umgangssprachlich

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"sieben" gehört nicht zum deutschen Grundwortschatz.

Wortlänge nach Buchstaben

"sieben" umfasst 6 Buchstaben.

Grammatik

Wortart

Was ist eine Wortart?

Flexion

Was ist Flexion?
Präsens ich siebe
Präsens du siebst
Präsens er, sie, es siebt
Präteritum ich siebte
Partizip II gesiebt
Konjunktiv II ich siebte
Imperativ Singular sieb
Imperativ Singular siebe
Imperativ Plural siebt
Hilfsverb haben

Beispiele

Beispielsätze

  • Es empfiehlt sich, Puderzucker etwa mit einem Mehlsieb zu sieben, um Klümpchen auszusondern.
  • Bei den Prüfungen der einzelnen Kanidaten wird kräftig gesiebt.

Phonologie

Aussprache

Nach dem IPA (Internationales Phonetisches Alphabet): ˈziːbn̩

Semantik

Assoziation

Nimmst du "sieben" eher als positiv oder negativ wahr?

Bedeutungsgleiche Wörter im Englischen

  • seven

Hyponyme

Was ist ein Hyponym?

Kategorien

Verwendung in anderen Quellen

Grüße

  • Wo ist nur die Sieben geblieben?
    Das Älterwerden lässt sich nicht verschieben.
    Auch wenn der Alltag nicht immer leicht,
    heute ist Grund zum Feiern, denn die 80 hast du erreicht!
  • zeige alle Grüße

Redewendungen

  • jemandem ein Buch mit sieben Siegeln sein
  • sieben fette Jahre
  • zeige alle Redewendungen

Wünsche

  • Eure Liebe leuchtet heller als die Mittsommernacht in Schweden,
    ein Vorgeschmack auf das Paradies im Garten Eden.
    Himmlisch zusammengekuschelt auf Wolke sieben schweben,
    wünschen euch ein glückliches und erfülltes Eheleben.
  • zeige alle Wünsche

Zitate

  • Wer sagt, es gibt sieben Wunder auf dieser Welt, hat noch nie die Geburt eines Kindes erlebt. Wer sagt, Reichtum ist alles, hat nie ein Kind lächeln gesehen. Wer sagt, diese Welt sei nicht mehr zu retten, hat vergessen, daß Kinder Hoffnung bedeuten.

    Honoré de Balzac (1799 - 1850)

  • Ich habe gesehen, wie ein kleiner Junge, sechs oder sieben Jahre alt, dreimal mit der Reitpeitsche über seinen nackten bloßen Kopf geschlagen wurde, ehe ich dazwischentreten konnte, weil er mir ein Glas Wasser gereicht hatte, das nicht ganz sauber war. Und solche Handlungen werden von Leuten ausgeführt und verteidigt, die vorgeben, ihren Nächsten wie sich selbst zu lieben, welche an Gott glauben und welche beten, daß sein Wille auf Erden geschehe!

    Charles Darwin (1809 - 1882)

  • Sieben Prozent kennen keine Pause, keine Religion; sie arbeiten des Nachts und Sonntags, und sogar an Regentagen.

    Josh Billings (1818 - 1885)

  • zeige alle Sprüche und Zitate

Zungenbrecher

  • Sieben Riesen niesen, weil Nieselwinde bliesen. Ließen die Winde dieses Nieseln ließen die Riesen auch das Niesen.
  • Ein Hahn, zwei Hühner, drei Enten, vier Gänse, fünf Schweine, sechs Kühe, sieben Ochsen, acht Nonnen, neun huckelige, buckelige Bettelmannsweiber übernachten bei zehn konstantinopolitanischen Dudelsackpfeifenmachergesellen.
  • Sieben Schneeschipper schippen sieben Schippen Schnee, sieben Schippen Schnee schippen sieben Schneeschipper.
  • zeige alle Zungenbrecher

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "sieben" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

Zu "sieben" sind noch keine Kommentare vorhanden.

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet