Goswin

• Kategorie: Vorname

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • Goswin

Silben und Silbentrennung

  • Anzahl der Silben: 2
  • Silbentrennung: Gos | win, Plural 1: Gos | wi | ne, Plural 2: Gos | wins

Etymologie

Bedeutung (Definition)

Was bedeutet "Goswin"?

[1] männlicher Vorname

Abkürzungen

  • G.

Kurzformen

  • Gose

Wortherkunft

Der Bestandteil Gos- des Namens Goswin geht entweder auf das germanische *gauta-(1)(2) oder *gaut-(3)(4) zurück, den Stammesnamen der Goten(2)(3), oder auf ein Namenselement mit der Bedeutung "Gott"(2). Den Ursprung des Bestandteils -win bildet das althochdeutsche wini "Freund"(1)(3).
Goswin war im Mittelalter insbesondere am Niederrhein ein beliebter Vorname.(3)
  1. Rosa Kohlheim, Volker Kohlheim: Duden, Das große Vornamenlexikon. 4. Auflage. Dudenverlag, Berlin/Mannheim/Zürich 2014, ISBN 978-3-411-06084-9 , "Goswin", Seite 181.
  2. Wilfried Seibicke in Verbindung mit der Gesellschaft für Deutsche Sprache: Historisches Deutsches Vornamenbuch. 1. Auflage. Band 2: F–K, Walter de Gruyter GmbH & Co., Berlin/New York 1998, ISBN 3-11-016196-6 , "Goswin", Seite 207.
  3. Lutz Mackensen: Das große Buch der Vornamen. Herkunft, Ableitungen und Verbreitung, Koseformen, berühmte Namensträger, Gedenk- und Namenstage, verklungene Vornamen. Ullstein, Frankfurt am Main/Berlin/Wien 1984, ISBN 3-548-04159-0 (ungekürzte Lizenzausgabe) , "Goswin", Seite 71.
  4. Horst Naumann, Gerhard Schlimpert, Johannes Schultheis: Vornamenbuch. Bibliographisches Institut, Leipzig 1988, ISBN 3-323-00175-3 , "Goswin", Seite 119.
  5. Günther Drosdowski: Duden, Lexikon der Vornamen. In: Duden-Taschenbücher. 2., neu bearbeitete und erweiterte Auflage. Band 4, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 1974, ISBN 3-411-01333-8, DNB 770504329 , "Goswin", Seite 95.

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"Goswin" gehört nicht zum deutschen Grundwortschatz.

Wortlänge nach Buchstaben

"Goswin" umfasst 6 Buchstaben.

Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "Goswin" wird selten im Sprachgebrauch verwendet.

Rang nach Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "Goswin" belegt Position 67946 in unserer Rangliste der Häufigkeitsverteilung.

Grammatik

Wortart

Was ist eine Wortart?

Beispiele

Beispielsätze

  • Amalie und Goswin werden im Juli heiraten.

Phonologie

Aussprache

Nach dem IPA (Internationales Phonetisches Alphabet): ˈɡɔsvɪn

Ähnlich klingende Wörter

Semantik

Assoziation

Nimmst du "Goswin" eher als positiv oder negativ wahr?

Rhetorische Stilmittel

Isogramme (Wortspiel)

Was ist ein Isogramm?

"Goswin" ist ein Isogramm.

Kategorien

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "Goswin" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

Zu "Goswin" sind noch keine Kommentare vorhanden.

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet