Hoffnung

• Kategorie: Positive Wörter

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • Hoffnung

Silben und Silbentrennung

  • Anzahl der Silben: 2
  • Silbentrennung: Hoff | nung, Plural: Hoff | nun | gen

Häufige Rechtschreibfehler

  • Hofnung

Etymologie

Bedeutung (Definition)

Was bedeutet "Hoffnung"?

[1] Glaube beziehungsweise Erwartung eines erwünschten Ereignisses in der Zukunft, ohne dass Gewissheit darüber besteht, ob es auch wirklich eintreten wird
[2] Mensch, Gegenstand oder Handlung, der oder die zu solchem Glauben Anlass gibt

Wortherkunft & Verweise

mittelhochdeutsch hoffenunge(1)
Substantivierung (Ableitung) von hoffen mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -ung
  1. Wolfgang Pfeifer [Leitung]: Etymologisches Wörterbuch des Deutschen. 2. durchgesehene und erweiterte Auflage. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 1995, ISBN 3-423-03358-4 , Stichwort "hoffen".

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"Hoffnung" gehört zum deutschen Grundwortschatz.

Wortlänge nach Buchstaben

"Hoffnung" umfasst 8 Buchstaben.

Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "Hoffnung" wird oft im Sprachgebrauch verwendet.

Rang nach Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "Hoffnung" belegt Position 1049 in unserer Rangliste der Häufigkeitsverteilung.

Grammatik

Wortart

Was ist eine Wortart?

Genus

Was ist Genus?
Femininum (weiblich, Artikel: die)

Numerus & Kasus

Was ist Numerus & Kasus?
Nominativ Singular die Hoffnung
Nominativ Plural die Hoffnungen
Genitiv Singular der Hoffnung
Genitiv Plural der Hoffnungen
Dativ Singular der Hoffnung
Dativ Plural den Hoffnungen
Akkusativ Singular die Hoffnung
Akkusativ Plural die Hoffnungen

Beispiele

Beispielsätze

  • Du darfst die Hoffnung nie aufgeben.
  • Er ist unsere einzige Hoffnung.

Phonologie

Aussprache

Nach dem IPA (Internationales Phonetisches Alphabet): ˈhɔfnʊŋ

Ähnlich klingende Wörter

Semantik

Assoziation

Nimmst du "Hoffnung" eher als positiv oder negativ wahr?

Positive Assoziation

Der Begriff "Hoffnung" wird einigermaßen positiv bewertet.

Assoziative Bedeutungen

Antonyme

Was ist ein Antonym?

Hyperonyme

Was ist ein Hyperonym?

Hyponyme

Was ist ein Hyponym?

Synonyme

Was ist ein Synonym?
zeige alle Synonyme für Hoffnung

Wortbildungen

Wortbildungsprodukte

Was sind Wortbildungsprodukte?

"Hoffnung" am Anfang

Wortgruppen

Phrasenbildungen

Kategorien

Verwendung in anderen Quellen

Grüße

  • An Ostern feiern wir einen tieferen Sinn im Leben,
    denn die Auferstehung Christi wurde uns gegeben.
    Drum lasst uns seiner Opfer gedenken,
    wenn wir uns gegenseitig Liebe und Hoffnung schenken.
  • zeige alle Grüße

Sprichwörter

  • Hoffnung ist der Kutscher der Armut.
  • Hoffnung ist die Wiese, auf der die Narren grasen.
  • zeige alle Sprichwörter

Wünsche

  • Wünsche dir Mut, Hoffnung und Zuversicht,
    sei dir sicher: im Stich lasse ich dich nicht!
    Möchte dir helfen und dich in dieser Zeit unterstützen
    dich wie ein Schutzengel immerzu beschützen.
  • zeige alle Wünsche

Zitate

  • Die Hoffnung sieht das, was noch nicht ist und sein wird. Sie liebt das, was noch nicht ist und sein wird. In der Zukunft der Zeit und der Ewigkeit.

    Charles Péguy (1873 - 1914)

  • Hoffnung und Furcht ist die Lebenskraft, die unser Herz in Bewegung erhält und in jedem Moment der Leidenschaft sollten wir schon auf diese Abwechslung rechnen.

    Ludwig Tieck (1773 - 1853)

  • Hoffnung ist die geistige Freude, die jeder bei dem Gedanken an den vorteilhaften künftigen Genuss eines Dings, das ihn zu erfreuen vermag, innerlich empfindet.

    John Locke (1632 - 1704)

  • Ich liebe die Wahrheit. Ich glaube, die Menschheit braucht sie, sicher aber braucht sie noch viel mehr die Lüge, die ihr schmeichelt, Trost spendet und ihr endlos Hoffnung macht. Ohne Lüge würde sie umkommen vor Verzweiflung und Langeweile.

    Anatole France (1844 - 1924)

  • Hoffnung ist die Vorwegnahme erwünschten Glücks.

    Sully Prudhomme (1839 - 1907)

  • Die Menschen tragen Ketten, und sind Sklaven; aber sie sind nicht geboren es zu sein, und haben die Hoffnung nicht verloren wieder frei zu werden.

    Matthias Claudius (1740 - 1815)

  • Hoffnung haben ist Arbeit für die Zukunft.

    Friedrich Naumann (1860 - 1919)

  • zeige alle Sprüche und Zitate

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "Hoffnung" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

Zu "Hoffnung" sind noch keine Kommentare vorhanden.

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet