Hut

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • Hut

Silben und Silbentrennung

  • Anzahl der Silben: 1
  • Silbentrennung: Hut, Plural: Hü | te

Etymologie

Bedeutung (Definition)

Was bedeutet "Hut"?

[1] an die Kopfform angepasste Kopfbedeckung
[2] Mykologie: oberster Teil eines Ständerpilzes und mancher Schlauchpilze

Weitere Bedeutungen liefern die folgenden Lemmata:

1. Hut

Wortherkunft & Verweise

alt- und mittelhochdeutsch: huot, westgermanisch *hōda- "Hut, Bedeckung". Das Wort ist seit dem 8. Jahrhundert belegt.(1)
  1. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742 , Stichwort: "Hut1", Seite 428 f.

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"Hut" gehört nicht zum deutschen Grundwortschatz.

Länge nach Buchstaben

"Hut" umfasst 3 Buchstaben.

Konsonanten und Vokale

"Hut"

enthält einen Vokal und 2 Konsonanten

Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "Hut" wird gelegentlich im Sprachgebrauch verwendet.

Rang nach Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Eintrag "Hut" belegt Position 3271 in unserer Rangliste der Häufigkeitsverteilung.

Grammatik

Wortart

Was ist eine Wortart?

Genus

Was ist Genus?
Maskulinum (männlich, Artikel: der)

Numerus & Kasus

Was ist Numerus & Kasus?
Nominativ Singular der Hut
Nominativ Plural die Hüte
Genitiv Singular des Hutes
Genitiv Singular des Huts
Genitiv Plural der Hüte
Dativ Singular dem Hut
Dativ Singular dem Hute
Dativ Plural den Hüten
Akkusativ Singular den Hut
Akkusativ Plural die Hüte

Beispiele

Beispielsätze

  • Das ist mein neuer Hut.
  • Der Hut der Maronen ist oft schmierig.

Phonologie

Aussprache

Nach dem IPA (Internationales Phonetisches Alphabet): huːt

Ähnlich klingende Wörter

Semantik

Assoziation

Nimmst du "Hut" eher als positiv oder negativ wahr?

Bedeutungsgleiche Wörter im Englischen

  • hat

Antonyme

Was ist ein Antonym?

Hyperonyme

Was ist ein Hyperonym?

Hyponyme

Was ist ein Hyponym?

Synonyme

Was ist ein Synonym?
zeige alle Synonyme für Hut

Rhetorische Stilmittel

Diminutiv

Was ist ein Diminutiv?
  • Hütchen

Isogramme (Wortspiel)

Was ist ein Isogramm?

"Hut" ist ein Isogramm.

Wortbildungen

Wortbildungsprodukte

Was sind Wortbildungsprodukte?

"Hut" am Anfang

"Hut" mittig

"Hut" am Ende

Wortgruppen

Phrasenbildungen

Kategorien

Verwendung in anderen Quellen

Redewendungen

  • Hut ab
  • auf der Hut sein
  • den Hut nehmen
  • unter einen Hut bringen
  • zeige alle Redewendungen

Sprichwörter

  • Mit dem Hut in der Hand kommst du durch das ganze Land.
  • zeige alle Sprichwörter

Wünsche

  • Die frohe Botschaft ist zu mir durchgedrungen,
    von der Geburt eures prächtigen Jungen!
    Ziehe meinen Hut vor dem Sohnemann und verneige mich,
    hoffe ich treffe euren werten Knaben bald persönlich.
  • zeige alle Wünsche

Zitate

  • Zutraulichkeit an der Stelle der Ehrfurcht ist immer lächerlich. Es würde niemand den Hut ablegen, nachdem er kaum das Kompliment gemacht hat, wenn er wüßte, wie komisch das aussieht.

    Johann Wolfgang von Goethe (1749 - 1832)

  • Halte den Hut fest! Es wird mehr als einer seine Kraft daran setzen, ihn dir vom Kopfe zu pusten.

    Wilhelm Raabe (1831 - 1910)

  • Vor der Einseitigkeit des eigenen Individuums beständig auf der Hut sein, das ist die ewige Jugend.

    Ernst von Feuchtersleben (1806 - 1849)

  • zeige alle Sprüche und Zitate

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "Hut" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

Zu "Hut" sind noch keine Kommentare vorhanden.

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet