Joch

• Kategorie: Archaismus

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • Joch

Silben und Silbentrennung

  • Anzahl der Silben: 1
  • Silbentrennung: Joch, Plural: Jo | che

Etymologie

Bedeutung (Definition)

Was bedeutet "Joch"?

[1] kurz für Jochbein (Teil des Schädelknochens)
[2] Plural unverändert: altes Flächenmaß (gemessen an der Fläche, die man an einem Tag mit einem Joch Ochsen umpflügen kann)
[3] Architektur: durch vier Stützen gebildete räumliche Einheit
[4] Bauwesen: Bereich zwischen zwei Brückenpfeilern
[5] Senke im Gebirgsprofil, die einen Gipfel vom nächsten oder zwei Bergstöcke voneinander trennt
[6] schweres Geschirr-Teil, das man Ochsen, Kühen und anderen Zugtieren auflegt, und mit dem sie die Last ziehen
[7] schwere Arbeit, Last, Knechtschaft
[8] Tragegestell für Eimer
[9] Tragbalken (zum Beispiel für Glocken)
[10] ohne Plural: ein Paar Zugtiere, unter einem Joch eingespannt; Zählmaß für die verfügbaren Zugtiere
[11] Bauwesen: Pfeiler einer Jochbrücke

Wortherkunft & Verweise

Erbwort von althochdeutsch joh → goh/juh → goh, urgermanisch *juką → gem und schließlich indogermanisch *jugóm → ine, etymologisch verwandt mit englisch yoke , dänisch åg  und isländisch ok , auf indogermanischer Basis ferner verwandt mit lateinisch iugum , altgriechisch ζῠγόν (zygon) → grc, russisch и́го (ígo)  (ígo) und hethitisch ??? → hit (i-ú-kan).(1)(2)
  1. Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das Herkunftswörterbuch. Etymologie der deutschen Sprache. In: Der Duden in zwölf Bänden. 4. Auflage. Band 7, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2006, ISBN 978-3-411-04074-2 , Seite 373
  2. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742  Seite 452

Sprache

Sprachgebrauch

Was bedeutet Sprachgebrauch?
  • Architektur
  • Geologie
  • Bauwesen

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"Joch" gehört nicht zum deutschen Grundwortschatz.

Länge nach Buchstaben

"Joch" umfasst 4 Buchstaben.

Konsonanten und Vokale

"Joch"

enthält einen Vokal und 3 Konsonanten

Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "Joch" wird wenig im Sprachgebrauch verwendet.

Rang nach Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Eintrag "Joch" belegt Position 23651 in unserer Rangliste der Häufigkeitsverteilung.

Grammatik

Wortart

Was ist eine Wortart?

Genus

Was ist Genus?
Neutrum (sächlich, Artikel: das)

Numerus & Kasus

Was ist Numerus & Kasus?
Nominativ Singular das Joch
Nominativ Plural die Joche
Genitiv Singular des Jochs
Genitiv Singular des Joches
Genitiv Plural der Joche
Dativ Singular dem Joch
Dativ Singular dem Joche
Dativ Plural den Jochen
Akkusativ Singular das Joch
Akkusativ Plural die Joche

Beispiele

Beispielsätze

  • Mein Arzt erwähnte, dass mein Joch geschädigt sei.
  • Ein Joch entspricht zwischen 0,33 Hektar (Württemberg) und 0,58 Hektar (Österreich).
  • Auf Höhe des achten Jochs des Längsschiffes der Kirche liegt im linken Seitenschiff die Barbara-Kapelle, im rechten die Gruft mit den Gebeinen des Stifters.
  • Die Brücke spannt sich in sechs Jochen über den Fluss.
  • Das Stilfser Joch verbindet das Veltlin mit dem Vinschgau.
  • Wie die beiden Ochsen mühselig den Karren hochzogen, schwankte ihr Joch wie eine Welle auf und ab.
  • Für dich mag Arbeit Erfüllung sein, mir ist sie ein Joch.
  • Hinten in der Scheune steht doch noch ein altes Joch - oder liegt es etwa?
  • Das Joch muss unbedingt erneuert werden, sonst wird bald die Glocke den Turm hinunter bis in den Chor stürzen.
  • Ein Bauer gilt in dieser Gegend als reich, sobald er drei Joch Ochsen sein eigen nennen kann.
  • Die Brücke führte über sieben eicherne Joche.

Phonologie

Aussprache

Nach dem IPA (Internationales Phonetisches Alphabet): jɔx

Ähnlich klingende Wörter

Reimwörter

Was sind Reimwörter?

Was reimt sich auf "Joch"?

Semantik

Assoziation

Nimmst du "Joch" eher als positiv oder negativ wahr?

Assoziative Bedeutungen

Antonyme

Was ist ein Antonym?

Hyperonyme

Was ist ein Hyperonym?

Hyponyme

Was ist ein Hyponym?

Synonyme

Was ist ein Synonym?
zeige alle Synonyme für Joch

Rhetorische Stilmittel

Archaismus

Was ist ein Archaismus?

"Joch" gilt im heutigen Sprachgebrauch als veraltet.

Isogramme (Wortspiel)

Was ist ein Isogramm?

"Joch" ist ein Isogramm.

Wortbildungen

Wortbildungsprodukte

Was sind Wortbildungsprodukte?

"Joch" am Anfang

"Joch" mittig

Wortgruppen

Phrasenbildungen

Kategorien

Verwendung in anderen Quellen

Zitate

  • Was Gott mit uns beabsichtigt, können wir nicht wissen, so wie ein vorgespanntes Pferd nicht wissen kann, wohin es geht, weshalb und was es zieht; ist das Pferd jedoch zahm und willig und zieht es, so weiß es, daß es für seinen Herrn arbeitet, und es ist ihm wohl dabei. "Mein Joch ist sanft und meine Bürde ist leicht."

    Leo Tolstoi (1828 - 1910)

  • zeige alle Sprüche und Zitate

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "Joch" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

Zu "Joch" sind noch keine Kommentare vorhanden.

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet