Rücksicht

• Kategorie: Positive Wörter

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • Rücksicht

Silben und Silbentrennung

  • Anzahl der Silben: 2
  • Silbentrennung: Rück | sicht, Plural: Rück | sich | ten

Häufige Rechtschreibfehler

  • Rüksicht

Etymologie

Bedeutung (Definition)

Was bedeutet "Rücksicht"?

[1] wohlwollendes Verhalten gegenüber jemandem oder etwas unter Beachtung der Umstände
[2] selten: Rückblick auf etwas, das schon vergangen ist

Wortherkunft & Verweise

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus dem gebundenen Lexem rück- (gekürzt aus zurück) und Sicht

Sprache

Sprachgebrauch

Was bedeutet Sprachgebrauch?
  • selten

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"Rücksicht" gehört nicht zum deutschen Grundwortschatz.

Länge nach Buchstaben

"Rücksicht" umfasst 9 Buchstaben.

Konsonanten und Vokale

"Rücksicht"

enthält 2 Vokale und 7 Konsonanten

Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "Rücksicht" wird gelegentlich im Sprachgebrauch verwendet.

Rang nach Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Eintrag "Rücksicht" belegt Position 5111 in unserer Rangliste der Häufigkeitsverteilung.

Grammatik

Wortart

Was ist eine Wortart?

Genus

Was ist Genus?
Femininum (weiblich, Artikel: die)

Numerus & Kasus

Was ist Numerus & Kasus?
Nominativ Singular die Rücksicht
Nominativ Plural die Rücksichten
Genitiv Singular der Rücksicht
Genitiv Plural der Rücksichten
Dativ Singular der Rücksicht
Dativ Plural den Rücksichten
Akkusativ Singular die Rücksicht
Akkusativ Plural die Rücksichten

Beispiele

Beispielsätze

  • Nimm bitte Rücksicht auf meine Großmutter.
  • Die Arbeitsbedingungen haben sich in Rücksicht auf das vorige Jahrhundert verändert.

Phonologie

Aussprache

Nach dem IPA (Internationales Phonetisches Alphabet): ˈʁʏkˌzɪçt

Ähnlich klingende Wörter

Semantik

Assoziation

Nimmst du "Rücksicht" eher als positiv oder negativ wahr?

Positive Assoziation

Der Begriff "Rücksicht" wird schwach positiv bewertet.

Assoziative Bedeutungen

Antonyme

Was ist ein Antonym?

Hyperonyme

Was ist ein Hyperonym?

Hyponyme

Was ist ein Hyponym?

Synonyme

Was ist ein Synonym?
zeige alle Synonyme für Rücksicht

Wortbildungen

Wortbildungsprodukte

Was sind Wortbildungsprodukte?

"Rücksicht" am Anfang

"Rücksicht" mittig

Wortgruppen

Phrasenbildungen

Kategorien

Verwendung in anderen Quellen

Zitate

  • Daß wir die Übel, die wir haben, lieber ertragen, als zu Unbekanntem fliehn. So macht Bewußtsein Feige aus uns allen; der angebornen Farbe der Entschließung wird des Gedankens Blässe angekränkelt; und Unternehmungen voll Mark und Nachdruck durch diese Rücksicht aus der Bahn gelenkt, verlieren so den Namen Handlung.

    William Shakespeare (1564 - 1616)

  • Den Menschen ziemt es, auf die Seele mehr Rücksicht zu nehmen als auf den Leib; denn die Vollkommenheit der Seele kann die Gebrechlichkeit des Leibes ergänzen, Körperkraft aber ohne Geist macht die Seele in keiner Hinsicht besser.

    Demokrit (460 - 370 v. Chr.)

  • Rücksicht auf andere ist die Wurzel allen Mißvergnügens.

    François-René de Chateaubriand (1768 - 1848)

  • Trunkenheit – dieser rasenden Gier nach dem langsam wirkenden sicheren Gift, das über jede Rücksicht hinweggeht, das Weib, Kinder, Freunde, Glück und Stellung beiseite stößt und seine Opfer wie toll der Erniedrigung und dem Tod zujagt.

    Charles Dickens (1812 - 1870)

  • zeige alle Sprüche und Zitate

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "Rücksicht" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

Zu "Rücksicht" sind noch keine Kommentare vorhanden.

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet