bewegen

• Weitere Lemmata: 1. bewegen

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • bewegen

Silben und Silbentrennung

  • Anzahl der Silben: 3
  • Silbentrennung: be | we | gen, Präteritum be | wog, Partizip II be | wo | gen

Etymologie

Bedeutung (Definition)

[1] die Handlung von jemandem in eine beabsichtigte Richtung beeinflussen; jemanden dazu bringen, etwas zu tun

Wortherkunft

von mittelhochdeutsch bewegen → gmh, von althochdeutsch biwegan → goh, belegt seit ca. 800, verwandt mit wägen, von indogermanisch *u̯eg̑h- "bewegen, ziehen, fahren"(1)
  1. Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache "bewegen"

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"bewegen" gehört nicht zum deutschen Grundwortschatz.

Wortlänge nach Buchstaben

"bewegen" umfasst 7 Buchstaben.

Grammatik

Wortart

Was ist eine Wortart?

Flexion

Was ist Flexion?
Präsens ich bewege
Präsens du bewegst
Präsens er, sie, es bewegt
Präteritum ich bewog
Partizip II bewogen
Konjunktiv II ich bewöge
Imperativ Singular bewege
Imperativ Plural bewegt
Hilfsverb haben

Beispiele

Beispielsätze

  • Die Finanzlage bewog ihn zu einer raschen Entscheidung.

Phonologie

Aussprache

Nach dem IPA (Internationales Phonetisches Alphabet): bəˈveːɡn̩

Semantik

Assoziation

Nimmst du "bewegen" eher als positiv oder negativ wahr?

Kategorien

Verwendung in anderen Quellen

Redewendungen

Zitate

  • Dur ist das handelnde männliche Prinzip, Moll das leidende weibliche. Einfachere Empfindungen haben einfachere Tonarten; zusammengesetzte bewegen sich lieber in fremden, welche das Ohr seltener hört.

    Robert Schumann (1810 - 1856)

  • Keine große Nation wird je zu bewegen sein, ihr Bestehen auf dem Altar der Vertragstreue zu opfern, wenn sie gezwungen ist, zwischen beiden zu wählen.

    Otto von Bismarck (1815 - 1898)

  • zeige alle Sprüche und Zitate

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "bewegen" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

Zu "bewegen" sind noch keine Kommentare vorhanden.

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet