gediegen

• Kategorie: Positive Wörter

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • gediegen

Silben und Silbentrennung

  • Anzahl der Silben: 3
  • Silbentrennung: ge | die | gen, Komparativ ge | die | ge | ner, Superlativ am ge | die | gens | ten

Häufige Rechtschreibfehler

  • gedigen

Etymologie

Bedeutung (Definition)

Was bedeutet "gediegen"?

Hauptbedeutung

[1] Metall: in elementarer Form (nicht als Erz) vorkommend
[2] sorgfältig bearbeitet und damit haltbar
[3] traditionell schon immer so und damit zuverlässig
[4] norddeutsch, umgangssprachlich: seltsam oder eigenartig

Nebenbedeutung

[1] "Gediegen" kann man sagen wenn etwas sehr toll ist.

Abkürzungen

Wortherkunft & Verweise

mittelhochdeutsch gedigen, althochdeutsch gidigan, Entwicklung der Bedeutung unklar, belegt seit dem 8. Jahrhundert(1)
vom Grunde her das Partizip zu gedeihen(2)
  1. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742 , Stichwort: "gediegen", Seite 337.
  2. Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 "gediegen"

Sprache

Sprachvarietät

Was ist eine Sprachvarietät?

Sprachgebrauch

Was bedeutet Sprachgebrauch?
  • fachsprachlich
  • Chemie
  • umgangssprachlich

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"gediegen" gehört nicht zum deutschen Grundwortschatz.

Wortlänge nach Buchstaben

"gediegen" umfasst 8 Buchstaben.

Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "gediegen" wird wenig im Sprachgebrauch verwendet.

Rang nach Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "gediegen" belegt Position 17855 in unserer Rangliste der Häufigkeitsverteilung.

Grammatik

Wortart

Was ist eine Wortart?

Komparation

Was ist Komparation?
Positiv gediegen
Komparativ gediegener
Superlativ am gediegensten

Beispiele

Beispielsätze

  • Oh wie gediegen!
  • Gediegenst!
  • Kupfer kommt gediegen nur selten in der Natur vor.
  • Das ist ein gediegener Schmuck.
  • Er ist ein gediegener Charakter, ich kenne wenige, auf die man sich so verlassen kann.
  • Er hat manchmal so’n büschen gediegene Ansichten.

Phonologie

Aussprache

Nach dem IPA (Internationales Phonetisches Alphabet): ɡəˈdiːɡn̩

Ähnlich klingende Wörter

Reimwörter

Was sind Reimwörter?

Was reimt sich auf "gediegen"?

Semantik

Assoziation

Nimmst du "gediegen" eher als positiv oder negativ wahr?

Positive Assoziation

Der Begriff "gediegen" wird schwach positiv bewertet.

Assoziative Bedeutungen

Synonyme

Was ist ein Synonym?
zeige alle Synonyme für gediegen

Wortbildungen

Wortbildungsprodukte

Was sind Wortbildungsprodukte?

"gediegen" am Anfang

Kategorien

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

TOPLISTE

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "gediegen" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

  • Nr. 1 (ID 3874) von hunfe am 18.06.2009

    Wie übersetzt man dann gediegene erze?

    antworten

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet