leiten

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • leiten

Silben und Silbentrennung

  • Anzahl der Silben: 2
  • Silbentrennung: lei | ten, Präteritum lei | te | te, Partizip II ge | lei | tet

Etymologie

Bedeutung (Definition)

[1] die Führung ausüben
[2] jemanden/etwas in eine bestimmte Richtung/an ein bestimmtes Ziel lenken
[3] Technik: etwas (zum Beispiel Elektrizität oder Wasser) in eine bestimmte Richtung/an ein bestimmtes Ziel lenken

Wortherkunft

von mittelhochdeutsch "leiten", althochdeutsch "leiten, leitōn", germanisch *laid-eja- "leiten", belegt seit dem 8. Jahrhundert(1)
  1. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742 , Stichwort: "leiten", Seite 569.

Sprache

Sprachgebrauch

Was bedeutet Sprachgebrauch?
  • Geografie
  • Technik
  • Wirtschaft

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"leiten" gehört zum deutschen Grundwortschatz.

Wortlänge nach Buchstaben

"leiten" umfasst 6 Buchstaben.

Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "leiten" wird oft im Sprachgebrauch verwendet.

Rang nach Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "leiten" belegt Position 1497 in unserer Rangliste der Häufigkeitsverteilung.

Grammatik

Wortart

Was ist eine Wortart?

Flexion

Was ist Flexion?
Präsens ich leite
Präsens du leitest
Präsens er, sie, es leitet
Präteritum ich leitete
Partizip II geleitet
Konjunktiv II ich leitete
Imperativ Singular leite
Imperativ Plural leitet
Hilfsverb haben

Beispiele

Beispielsätze

  • Sie hat gezeigt, dass sie in der Lage ist, ein Unternehmen zu leiten.
  • Die Autokarawane wurde in Richtung Strand geleitet.
  • Das Grabensystem leitet das Wasser in die Wiesen.
  • Das Kabel leitet den Strom.

Phonologie

Aussprache

Nach dem IPA (Internationales Phonetisches Alphabet): ˈlaɪ̯tn̩

Ähnlich klingende Wörter

Reimwörter

Was sind Reimwörter?

Was reimt sich auf "leiten"?

Semantik

Assoziation

Nimmst du "leiten" eher als positiv oder negativ wahr?

Assoziative Bedeutungen

Bedeutungsgleiche Wörter im Englischen

  • lead

Hyponyme

Was ist ein Hyponym?

Synonyme

Was ist ein Synonym?
zeige alle Synonyme für leiten

Rhetorische Stilmittel

Anagramme (Wortspiel)

Was ist ein Anagramm?

Wortbildungen

Wortbildungsprodukte

Was sind Wortbildungsprodukte?

"leiten" am Anfang

Wortgruppen

Phrasenbildungen

Kategorien

Verwendung in anderen Quellen

Redewendungen

  • Wasser auf jemandes Mühle leiten
  • etwas in die Wege leiten
  • zeige alle Redewendungen

Zitate

  • Weit besser ist's, sie einzuengen, daß man sie wie Kinder halten, wie Kinder zu ihrem Besten leiten kann. Glaube nur, ein Volk wird nicht alt, nicht klug; ein Volk bleibt immer kindisch.

    Johann Wolfgang von Goethe (1749 - 1832)

  • Alles was also der eigentlich weise Mensch tun kann, ist, alles zu einem guten Zweck zu leiten und dennoch die Menschen zu nehmen, wie sie sind.

    Georg Christoph Lichtenberg (1742 - 1799)

  • Wir sollen unsere Mitmenschen billig, nicht bloß gerecht behandeln. Der Ungerechte ist immer zugleich unbillig. Die Aufgabe des Rechtswillens ist es aber, die ihn unterworfenen Rechtssubjekte gerecht, nicht billig zu behandeln. Wer Gerechtigkeit zu üben berufen ist, soll sich daher nicht von bloßer Billigkeit leiten lassen.

    Wilhelm Wundt (1832 - 1920)

  • zeige alle Sprüche und Zitate

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "leiten" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

Zu "leiten" sind noch keine Kommentare vorhanden.

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet