Donau

• Kategorie: Toponym, Singularetantum

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • Donau

Silben und Silbentrennung

  • Anzahl der Silben: 2
  • Silbentrennung: Do | nau, kein Plural

Etymologie

Bedeutung (Definition)

Was bedeutet "Donau"?

[1] mitteleuropäischer und südosteuropäischer Fluss, Strom, der im Schwarzwald entspringt, Deutschland, Österreich, die Slowakei, Ungarn, Kroatien, Serbien, Rumänien, Bulgarien, Moldawien und die Ukraine durchfließt sowie zum Teil Grenzen zwischen diesen Staaten bildet, um im Donaudelta ins Schwarze Meer zu münden

Wortherkunft & Verweise

von lateinisch: Danuvius. Zunächst wurde damit der Oberlauf der Donau bezeichnet im Gegensatz zu Hister für den Unterlauf. Der Flussname leitet sich her von indogermanisch: *dānu- - Fluss. Im Deutschen wurde noch althochdeutsch ouua - Au hinzugefügt.(1)
  1. Hugo Kastner: Von Aachen bis Zypern. Geografische Namen und ihre Herkunft. Originalausgabe, Humboldt Verlag, Baden-Baden 2007, ISBN 978-3-89994-124-1 , Seite 93f: "Donau"; allerdings fehlt ein Hinweis auf die Bezeichnung "Hister".

Sprache

Sprachgebrauch

Was bedeutet Sprachgebrauch?
  • Geografie
  • Schifffahrt

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"Donau" gehört nicht zum deutschen Grundwortschatz.

Länge nach Buchstaben

"Donau" umfasst 5 Buchstaben.

Konsonanten und Vokale

"Donau"

enthält 3 Vokale und 2 Konsonanten

Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "Donau" wird gelegentlich im Sprachgebrauch verwendet.

Rang nach Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Eintrag "Donau" belegt Position 8041 in unserer Rangliste der Häufigkeitsverteilung.

Grammatik

Wortart

Was ist eine Wortart?

Genus

Was ist Genus?
Femininum (weiblich, Artikel: die)

Numerus & Kasus

Was ist Numerus & Kasus?
Nominativ Singular die Donau
Genitiv Singular der Donau
Dativ Singular der Donau
Akkusativ Singular die Donau

Beispiele

Beispielsätze

  • Die Donau ist einer der längsten Ströme Europas.
  • Wir überquerten die Donau.
  • Die Kinder versuchten, in der Donau zu baden.

Phonologie

Aussprache

Nach dem IPA (Internationales Phonetisches Alphabet): ˈdoːnaʊ̯

Ähnlich klingende Wörter

Reimwörter

Was sind Reimwörter?

Was reimt sich auf "Donau"?

Semantik

Assoziation

Nimmst du "Donau" eher als positiv oder negativ wahr?

Assoziative Bedeutungen

Hyperonyme

Was ist ein Hyperonym?

Hyponyme

Was ist ein Hyponym?

Synonyme

Was ist ein Synonym?
zeige alle Synonyme für Donau

Rhetorische Stilmittel

Isogramme (Wortspiel)

Was ist ein Isogramm?

"Donau" ist ein Isogramm.

Wortbildungen

Wortbildungsprodukte

Was sind Wortbildungsprodukte?

"Donau" am Anfang

"Donau" mittig

Wortgruppen

Phrasenbildungen

Kategorien

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "Donau" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

Zu "Donau" sind noch keine Kommentare vorhanden.

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet