Elster

• Kategorie: Toponym

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • Elster

Silben und Silbentrennung

  • Anzahl der Silben: 2
  • Silbentrennung: Els | ter, Plural: ''selten:'' Els | tern

Etymologie

Bedeutung (Definition)

Was bedeutet "Elster"?

[1] Plural selten: Namensbestandteil verschiedener Flüsse wie Kleine Elster, Schwarze Elster, Weiße Elster

Weitere Bedeutungen liefern die folgenden Lemmata:

1. Elster , 2. Elster

Wortherkunft & Verweise

umstritten: von slawisch: alstrawa - die Eilende
umstritten: von einem indogermanischen / vorgermanischen Wortstamm oder Wortwurzel: -*el oder -*al für fließende Gewässer und im Wort Fluss selbst wie in Elbe, Saale, Elde, Havel, Alster, Mulde, Aller, Iller, Ilse, Ulster, Waal, Memel, Moldau, Torne älv, Ume älv, Göta älv

Sprache

Sprachgebrauch

Was bedeutet Sprachgebrauch?
  • Geografie

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"Elster" gehört nicht zum deutschen Grundwortschatz.

Länge nach Buchstaben

"Elster" umfasst 6 Buchstaben.

Konsonanten und Vokale

"Elster"

enthält 2 Vokale und 4 Konsonanten

Grammatik

Wortart

Was ist eine Wortart?

Genus

Was ist Genus?
Femininum (weiblich, Artikel: die)

Numerus & Kasus

Was ist Numerus & Kasus?
Nominativ Singular die Elster
Nominativ Plural die Elstern
Genitiv Singular der Elster
Genitiv Plural der Elstern
Dativ Singular der Elster
Dativ Plural den Elstern
Akkusativ Singular die Elster
Akkusativ Plural die Elstern

Beispiele

Beispielsätze

  • Schwarze Elster, Weiße Elster, Kleine Elster

Phonologie

Aussprache

Nach dem IPA (Internationales Phonetisches Alphabet): ˈɛlstɐ

Semantik

Assoziation

Nimmst du "Elster" eher als positiv oder negativ wahr?

Hyperonyme

Was ist ein Hyperonym?

Kategorien

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "Elster" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

Zu "Elster" sind noch keine Kommentare vorhanden.

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet