Induktion

• Kategorie: Abkürzungen, Latinismen

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • Induktion

Silben und Silbentrennung

  • Anzahl der Silben: 4
  • Silbentrennung: In | duk | ti | on Plural: In | duk | ti | o | nen

Etymologie

Bedeutung (Definition)

Was bedeutet "Induktion"?

[1] Physik: Erzeugung einer elektrischen Spannung in einem Leiter mittels veränderlicher Magnetfelder
[2] Mathematik: Beweisverfahren, bei dem die Gültigkeit einer Aussage für eine Zahl auf die Nachfolger der Zahl erweitert wird
[3] Philosophie, Logik: Folgern vom Speziellen auf das Allgemeine

Wortherkunft & Verweise

vom lateinischen Wort inductio  "das Hereinführen", dies zu inducere  "hineinführen"(1)
strukturell: vom Verb induzieren
  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden – Das große Wörterbuch der deutschen Sprache. Dudenverlag, Mannheim 2005, ISBN 3-411-06448-X (10 Bände auf CD-ROM) 

Lehnwort

Was ist ein Lehnwort?
"Induktion" ist ein Latinismus.

Sprache

Sprachgebrauch

Was bedeutet Sprachgebrauch?
  • fachsprachlich
  • Elektrotechnik
  • Mathematik
  • Philosophie
  • Physik

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"Induktion" gehört nicht zum deutschen Grundwortschatz.

Länge nach Buchstaben

"Induktion" umfasst 9 Buchstaben.

Konsonanten und Vokale

"Induktion"

enthält 4 Vokale und 5 Konsonanten

Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "Induktion" wird wenig im Sprachgebrauch verwendet.

Rang nach Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Eintrag "Induktion" belegt Position 42159 in unserer Rangliste der Häufigkeitsverteilung.

Grammatik

Wortart

Was ist eine Wortart?

Genus

Was ist Genus?
Femininum (weiblich, Artikel: die)

Numerus & Kasus

Was ist Numerus & Kasus?
Nominativ Singular die Induktion
Nominativ Plural die Induktionen
Genitiv Singular der Induktion
Genitiv Plural der Induktionen
Dativ Singular der Induktion
Dativ Plural den Induktionen
Akkusativ Singular die Induktion
Akkusativ Plural die Induktionen

Beispiele

Beispielsätze

  • Generatoren machen sich die Induktion zu Nutzen, um Strom zu erzeugen.
  • Induktion ist nur eine Möglichkeit unter vielen, um Aussagen zu beweisen.
  • Eine Induktion liegt vor, wenn man von einigen gleichartigen Beobachtungen darauf schließt, dass dies auch bei allen weiteren Beoachtungen zutrifft/zutreffen wird.

Phonologie

Aussprache

Nach dem IPA (Internationales Phonetisches Alphabet): ɪndʊkˈt͡si̯oːn

Ähnlich klingende Wörter

Reimwörter

Was sind Reimwörter?

Was reimt sich auf "Induktion"?

Semantik

Assoziation

Nimmst du "Induktion" eher als positiv oder negativ wahr?

Assoziative Bedeutungen

Antonyme

Was ist ein Antonym?

Hyperonyme

Was ist ein Hyperonym?

Hyponyme

Was ist ein Hyponym?

Paronyme

Was ist ein Paronym?
    Induktivität

Synonyme

Was ist ein Synonym?
zeige alle Synonyme für Induktion

Wortbildungen

Wortbildungsprodukte

Was sind Wortbildungsprodukte?

"Induktion" am Anfang

"Induktion" mittig

Wortgruppen

Phrasenbildungen

Kategorien

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "Induktion" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

Zu "Induktion" sind noch keine Kommentare vorhanden.

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet