Litanei

• Kategorie: Archaismus, Fremdwörter

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • Litanei

Silben und Silbentrennung

  • Anzahl der Silben: 3
  • Silbentrennung: Li | ta | nei, Plural: Li | ta | nei | en

Etymologie

Bedeutung (Definition)

Was bedeutet "Litanei"?

[1] Christentum: eine Form gemeinschaftlichen Betens, bei der ein Vorbeter oder Vorsänger Anrufungen Gottes oder der Heiligen vorträgt; diese Anrufungen werden von der Gemeinde mit einem gleichbleibenden Ruf (beispielsweise „Erbarme dich unser!“ oder „Bitte für uns!“) beantwortet
[2] übertragen, abwertend: eine immer wieder vorgebrachte Klage, Ermahnung oder Forderung
[3] übertragen, abwertend: ein lange, monotone Aufzählung von Dingen oder Zusammenhängen

Wortherkunft & Verweise

mittelhochdeutsch litanïe, im 12. Jahrhundert entlehnt von dem kirchenlateinischen Substantiv litanīa ,(1) das heute nur noch im Plural verwendet wird. Dieses geht auf das altgriechische λιτανεία (litaneía) → grc "das Flehgebet" zu λιτή (litḗ) → grc "die Bitte, das Flehen" zurück. Zu Ende der christlichen Antike nimmt das Wort im Westen die Bedeutung für ein spezielles Flehgebet an: Ein Vorbeter reiht Anliegen aneinander, die von der Gemeinde jeweils mit einem gleichbleibenden Ruf ("Amen", "Kyrie Eleison") beantwortet werden.(2)
  1. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742 , Stichwort: "Litanei", Seite 578.
  2. Josef Höfer, Karl Rahner (Herausgeber): Lexikon für Theologie und Kirche. In 14 Bänden. 2. Auflage. Herder, Freiburg 1986-1968, ISBN 3-451-20756-7 , Band 6, Seite 1075 ff., Artikel "Litanei"Henry George Liddell, Robert Scott, revised and augmented throughout by Sir Henry Stuart Jones with assistance of Roderick McKenzie: A Greek-English Lexicon. Clarendon Press, Oxford 1940. Stichwort "λιτανεία".Henry George Liddell, Robert Scott, revised and augmented throughout by Sir Henry Stuart Jones with assistance of Roderick McKenzie: A Greek-English Lexicon. Clarendon Press, Oxford 1940. Stichwort "λιτή".

Sprache

Sprachgebrauch

Was bedeutet Sprachgebrauch?
  • veraltet
  • Religion

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"Litanei" gehört nicht zum deutschen Grundwortschatz.

Länge nach Buchstaben

"Litanei" umfasst 7 Buchstaben.

Konsonanten und Vokale

"Litanei"

enthält 4 Vokale und 3 Konsonanten

Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "Litanei" wird selten im Sprachgebrauch verwendet.

Rang nach Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Eintrag "Litanei" belegt Position 43519 in unserer Rangliste der Häufigkeitsverteilung.

Grammatik

Wortart

Was ist eine Wortart?

Genus

Was ist Genus?
Femininum (weiblich, Artikel: die)

Numerus & Kasus

Was ist Numerus & Kasus?
Nominativ Singular die Litanei
Nominativ Plural die Litaneien
Genitiv Singular der Litanei
Genitiv Plural der Litaneien
Dativ Singular der Litanei
Dativ Plural den Litaneien
Akkusativ Singular die Litanei
Akkusativ Plural die Litaneien

Beispiele

Beispielsätze

  • Kannst du nicht endlich diese Litanei einstellen?

Phonologie

Aussprache

Nach dem IPA (Internationales Phonetisches Alphabet): litaˈnaɪ̯

Ähnlich klingende Wörter

Reimwörter

Was sind Reimwörter?

Was reimt sich auf "Litanei"?

Semantik

Assoziation

Nimmst du "Litanei" eher als positiv oder negativ wahr?

Hyperonyme

Was ist ein Hyperonym?

Hyponyme

Was ist ein Hyponym?

Synonyme

Was ist ein Synonym?
zeige alle Synonyme für Litanei

Rhetorische Stilmittel

Anagramme (Wortspiel)

Was ist ein Anagramm?

Archaismus

Was ist ein Archaismus?

"Litanei" gilt im heutigen Sprachgebrauch als veraltet.

Kategorien

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "Litanei" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

Zu "Litanei" sind noch keine Kommentare vorhanden.

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet