Maler

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • Maler

Silben und Silbentrennung

  • Anzahl der Silben: 2
  • Silbentrennung: Ma | ler, Plural: Ma | ler

Etymologie

Bedeutung (Definition)

Was bedeutet "Maler"?

[1] Künstler, der Bilder malt
[2] Handwerker, der beispielsweise Wände streicht

Wortherkunft

[1, 2] mittelhochdeutsch mālære, māler, mæler, althochdeutsch mālāri, belegt seit dem 9. Jahrhundert(1)
strukturell: Deverbativ von malen
  1. Wolfgang Pfeifer [Leitung]: Etymologisches Wörterbuch des Deutschen. 2. durchgesehene und erweiterte Auflage. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 1993, ISBN 3-423-03358-4 , Stichwort "malen".

Lehnwort

Was ist ein Lehnwort?
Maler ist ein Germanismus, der im Tschechischen "malíř" heißt.

Sprache

Sprachgebrauch

Was bedeutet Sprachgebrauch?
  • Astronomie

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"Maler" gehört nicht zum deutschen Grundwortschatz.

Wortlänge nach Buchstaben

"Maler" umfasst 5 Buchstaben.

Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "Maler" wird gelegentlich im Sprachgebrauch verwendet.

Rang nach Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "Maler" belegt Position 3318 in unserer Rangliste der Häufigkeitsverteilung.

Grammatik

Wortart

Was ist eine Wortart?

Genus

Was ist Genus?
Maskulinum (männlich, Artikel: der)

Numerus & Kasus

Was ist Numerus & Kasus?
Nominativ Singular der Maler
Nominativ Plural die Maler
Genitiv Singular des Malers
Genitiv Plural der Maler
Dativ Singular dem Maler
Dativ Plural den Malern
Akkusativ Singular den Maler
Akkusativ Plural die Maler

Beispiele

Beispielsätze

  • Guernica ist wohl das berühmteste Werk des Malers Picasso.
  • Morgen kommen die Maler und renovieren die Wohnung.

Gendersprache

Weibliche Wortform

Phonologie

Aussprache

Nach dem IPA (Internationales Phonetisches Alphabet): ˈmaːlɐ

Ähnlich klingende Wörter

Reimwörter

Was sind Reimwörter?

Was reimt sich auf "Maler"?

Semantik

Assoziation

Nimmst du "Maler" eher als positiv oder negativ wahr?

Hyperonyme

Was ist ein Hyperonym?

Hyponyme

Was ist ein Hyponym?

Synonyme

Was ist ein Synonym?
zeige alle Synonyme für Maler

Rhetorische Stilmittel

Anagramme (Wortspiel)

Was ist ein Anagramm?

Isogramme (Wortspiel)

Was ist ein Isogramm?

"Maler" ist ein Isogramm.

Wortbildungen

Wortbildungsprodukte

Was sind Wortbildungsprodukte?

"Maler" am Anfang

"Maler" mittig

"Maler" am Ende

Wortgruppen

Phrasenbildungen

Kategorien

Verwendung in anderen Quellen

Zitate

  • An einem wahren Porträt muß man erkennen, welchen Maler es vorstellt.

    Karl Kraus (1874 - 1936)

  • Zwei Personen stecken in einem Maler - der Poet und der Handwerker.

    Émile Zola (1840 - 1902)

  • Kein Zweifel, daß es mich krabbelt, bald wieder südwärts auszufliegen. Allein bleibend dorthin zu flüchten? Nein und dreimal nein; dem Maler mag das wohlbekommen, uns andern nicht. Dagegen hin- und zurückreisen, je eher und je öfter um so lieber, mit festen Wurzeln in der Heimat, das ist gute Medizin.

    Carl Spitteler (1845 - 1924)

  • zeige alle Sprüche und Zitate

Zungenbrecher

  • Maler Malte malte einen Maler der Malte malte.
  • zeige alle Zungenbrecher

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "Maler" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

Zu "Maler" sind noch keine Kommentare vorhanden.

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet