Mann

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • Mann

Silben und Silbentrennung

  • Anzahl der Silben: 1
  • Silbentrennung: Mann, Plural 1: Män | ner, Plural 2: Man | nen

Häufige Rechtschreibfehler

  • Man

Etymologie

Bedeutung (Definition)

Was bedeutet "Mann"?

[1] erwachsener, männlicher Mensch
[2] verheiratete, männliche Person in Beziehung zu einer anderen Person
[3] kein Plural, im militärischen, seemännischen und ähnlichen Sprachgebrauch mit Formen wie ›zwei Mann‹: allgemeiner Zahlklassifikator für Personen
[4] kein Plural, als Anrede beziehungsweise wie eine Interjektion: Ausruf des Erstaunens oder der Verärgerung
[5] Plural 2: Mitglied einer Anhängerschaft, Gefolgschaft von jemandem
[6] kein Plural, ersatzweise Leute/Volk: einzelne Person

Weitere Bedeutungen liefern die folgenden Lemmata:

1. Mann

Wortherkunft & Verweise

mittelhochdeutsch und althochdeutsch "man", seit dem 8. Jahrhundert belegt, ursprünglich wahrscheinlich "denkendes Wesen" oder "aufrecht laufendes Wesen"(1)
  1. Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache "Mensch"

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"Mann" gehört zum deutschen Grundwortschatz.

Länge nach Buchstaben

"Mann" umfasst 4 Buchstaben.

Konsonanten und Vokale

"Mann"

enthält einen Vokal und 3 Konsonanten

Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "Mann" wird sehr oft im Sprachgebrauch verwendet.

Rang nach Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Eintrag "Mann" belegt Position 139 in unserer Rangliste der Häufigkeitsverteilung.

Grammatik

Wortart

Was ist eine Wortart?

Genus

Was ist Genus?
Maskulinum (männlich, Artikel: der)

Numerus & Kasus

Was ist Numerus & Kasus?
Nominativ Singular der Mann
Nominativ Plural 1 Männer
Nominativ Plural 2 Mannen
Genitiv Singular des Mannes
Genitiv Singular des Manns
Genitiv Plural 1 Männer
Genitiv Plural 2 Mannen
Dativ Singular dem Mann
Dativ Singular dem Manne
Dativ Plural 1 Männern
Dativ Plural 2 Mannen
Akkusativ Singular den Mann
Akkusativ Plural 1 Männer
Akkusativ Plural 2 Mannen

Beispiele

Beispielsätze

  • Er ist ein kluger Mann.
  • Nach ihrer Hochzeit lebten sie als Mann und Frau bis an ihr Ende.
  • Darf ich vorstellen? Mein Mann.
  • Ich brauche zwei Mann für diese Arbeit.
  • Alle Mann an Deck!
  • Hundert Mann und ein Befehl.
  • Mann, bist du blöd!
  • Er rief seine Mannen zusammen.
  • Sie hatten wegen des warmen Wetters Mühe, ihre Winterware an den Mann zu bringen.

Phonologie

Aussprache

Nach dem IPA (Internationales Phonetisches Alphabet): man

Ähnlich klingende Wörter

Reimwörter

Was sind Reimwörter?

Was reimt sich auf "Mann"?

Semantik

Assoziation

Nimmst du "Mann" eher als positiv oder negativ wahr?

Assoziative Bedeutungen

Bedeutungsgleiche Wörter im Englischen

  • man

Antonyme

Was ist ein Antonym?

Hyperonyme

Was ist ein Hyperonym?

Hyponyme

Was ist ein Hyponym?

Synonyme

Was ist ein Synonym?
zeige alle Synonyme für Mann

Rhetorische Stilmittel

Diminutiv

Was ist ein Diminutiv?

Wortbildungen

Wortbildungsprodukte

Was sind Wortbildungsprodukte?

"Mann" am Anfang

"Mann" mittig

"Mann" am Ende

Wortgruppen

Phrasenbildungen

Kategorien

Verwendung in anderen Quellen

Grüße

  • Einen Mann wie dich findet man nicht an jeder Ecke,
    deswegen teile ich mir mit niemand anderem die Decke.
    Bist der beste Ehemann der Welt,
    der nicht nur am Geburtstag mein Leben erhellt.
  • Gottes Sohn wurde uns gebracht
    und so gedenken wir ihm in dieser heiligen Nacht.
    Er war ein Mann der Tugend, Nächstenliebe und Ehrlichkeit,
    dient uns zum Vorbild in Sachen Barmherzigkeit.
  • zeige alle Grüße

Redewendungen

  • Mann und Maus
  • den starken Mann markieren
  • der kleine Mann
  • seinen Mann stehen
  • zeige alle Redewendungen

Sprichwörter

  • Der brave Mann denkt an sich selbst zuletzt.
  • Die Frau kann mit der Schürze mehr aus dem Hause tragen, als der Mann mit dem Erntewagen hineinfährt.
  • zeige alle Sprichwörter

Wünsche

  • Du bist bei jedem Problem zur Stelle,
    bist ein Mann für alle Fälle.
    Hast viele Talente und kannst toll organisieren.
    Heute sollen mal alle nach deiner Pfeife tanzen und dich zelebrieren!
  • Ich hoffe Gentlemen wie du sterben nie aus,
    deshalb gebe ich dir heute gerne einen aus!
    Bist ein Ritter, Beschützer, ein Mann von Welt,
    ein verlässlicher Kumpel und ein wahrer Frauenheld!
  • zeige alle Wünsche

Zitate

  • Die glücklichste Ehe, die ich mir persönlich vorstellen kann, wäre die Verbindung zwischen einem tauben Mann und einer blinden Frau.

    Samuel Taylor Coleridge (1772 - 1834)

  • Zuerst schuf der liebe Gott den Mann, dann schuf er die Frau. Danach tat ihm der Mann leid und er gab ihm Tabak.

    Mark Twain (1835 - 1910)

  • Die absolute Sprödigkeit ist nur die Kehrseite der absoluten Hingebung. Die Karikatur aber der jungfräulichen Sprödigkeit ist die abstrakte Grausamkeit: etwas spezifisch Weibliches. Ein Mann kann nie so grausam sein wie ein Weib: Mythologien, Märchen, Volkssagen bestätigen das. Soll ein Naturprinzip beschrieben werden, das in der Unbarmherzigkeit keine Grenze kennt, so ist das ein jungfräuliches Wesen.

    Søren Kierkegaard (1813 - 1855)

  • zeige alle Sprüche und Zitate

Zungenbrecher

  • Wenn mancher Mann wüsste, wer mancher Mann wär, gäb mancher Mann manchem Mann manchmal mehr Ehr'. Weil mancher Mann nicht weiß, wer mancher Mann ist, drum mancher Mann manchen Mann manchmal vergisst.
  • Dies ist ein Scheit. Ein Schleißenscheit. Ein wohlgeschlissenes Schleißenscheit. Es schickt dir Frau Heißen aus Meißen. Ihr Mann ist der wohl vortrefflichste Schleißenscheitschleißmeister von Meißen. Er hat bevor er das Frühstück genossen, schon mehrere Scheite geschlissen und geschlossen.
  • zeige alle Zungenbrecher

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "Mann" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

Zu "Mann" sind noch keine Kommentare vorhanden.

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet