Schneemann

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • Schneemann

Silben und Silbentrennung

  • Anzahl der Silben: 2
  • Silbentrennung: Schnee | mann, Plural: Schnee | män | ner

Häufige Rechtschreibfehler

  • Schnemann
  • Schneeman

Etymologie

Bedeutung (Definition)

Was bedeutet "Schneemann"?

Hauptbedeutung

[1] aus Schnee (oft aus größeren Schneebällen) geformte, menschenähnliche Figur, traditionellerweise mit einer Mohrrübe oder einem gebrochenen Zweig als Nase sowie Kohlestücke, Kieselsteine, gebrochene Zweige als Augen und Mund
[2] umgangssprachlich: kraft- und schwunglose männliche Person, die vom Leid anderer Personen schnell berührt ist
[3] umgangssprachlich: Wintersport treibende Person

Nebenbedeutung

[1] Ein "Schneemann" ist ein Koksdealer.

Wortherkunft & Verweise

  • strukturell:
Determinativkompositum aus den Substantiven Schnee und Mann
  • etymologisch:
[2] Diese Bedeutung soll seit 1920 bezeugt sein und auf der Vorstellung fußen, dass der Widerstand dieser Person rasch dahinschmilzt, vor allem angesichts heißer Frauentränen.(1)(2) Allerdings lässt sie sich schon früher belegen (siehe Beispielsatz).
[3] Ab 1955 ist diese Bedeutung bezeugt.(1)(2)
  1. Heinz Küpper: Illustriertes Lexikon der deutschen Umgangssprache in 8 Bänden. 7. Band Sardelle–Susi, Klett, Stuttgart 1984, ISBN 3-12-570170-8, DNB 841057532 , Seite 2533.
  2. Heinz Küpper: Wörterbuch der deutschen Umgangssprache. In: Digitale Bibliothek. 1. Auflage. 36, Directmedia Publishing, Berlin 2006, ISBN 3-89853-436-7 , Stichwort »Schneemann«.

Sprache

Sprachgebrauch

Was bedeutet Sprachgebrauch?
  • umgangssprachlich

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"Schneemann" gehört nicht zum deutschen Grundwortschatz.

Länge nach Buchstaben

"Schneemann" umfasst 10 Buchstaben.

Konsonanten und Vokale

"Schneemann"

enthält 3 Vokale und 7 Konsonanten

Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "Schneemann" wird wenig im Sprachgebrauch verwendet.

Rang nach Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Eintrag "Schneemann" belegt Position 18501 in unserer Rangliste der Häufigkeitsverteilung.

Soziolinguistik

Gendersprache

Was ist Gendersprache?

Weibliche Wortform

  • Schneefrau

Genderformen

Was sind Genderformen?
GeschlechtsneutralSchneemensch
Doppelnennungein Schneemann oder eine Schneefrau
Schneemann/Schneefrau

Grammatik

Wortart

Was ist eine Wortart?

Genus

Was ist Genus?
Maskulinum (männlich, Artikel: der)

Numerus & Kasus

Was ist Numerus & Kasus?
Nominativ Singular der Schneemann
Nominativ Plural die Schneemänner
Genitiv Singular des Schneemannes
Genitiv Singular des Schneemanns
Genitiv Plural der Schneemänner
Dativ Singular dem Schneemann
Dativ Singular dem Schneemanne
Dativ Plural den Schneemännern
Akkusativ Singular den Schneemann
Akkusativ Plural die Schneemänner

Beispiele

Beispielsätze

  • Der Schneemann lässt es gleich wieder schneien,
  • Die Kinder bauten gestern den Schneemann an der Straße.
  • Das ist ein Geselle!
  • Stehet fest und unverzagt,
  • Weicht nicht von der Stelle.
  • […]
  • Aber halt dich tapfer, Schneemann!
  • Laß dir offenbaren:
  • Stehst du morgen noch, so wollen
  • wie er mit dem Stocke droht
  • geſtern ſchon und heute noch!
  • Aber niemals ſchlägt er doch.
  • Schneemann, biſt ein armer Wicht,

Phonologie

Aussprache

Nach dem IPA (Internationales Phonetisches Alphabet): ˈʃneːˌman

Ähnlich klingende Wörter

Reimwörter

Was sind Reimwörter?

Was reimt sich auf "Schneemann"?

Semantik

Assoziation

Nimmst du "Schneemann" eher als positiv oder negativ wahr?

Hyperonyme

Was ist ein Hyperonym?

Synonyme

Was ist ein Synonym?
zeige alle Synonyme für Schneemann

Wortbildungen

Wortbildungsprodukte

Was sind Wortbildungsprodukte?

"Schneemann" am Anfang

Wortgruppen

Phrasenbildungen

Kategorien

Verwendung in anderen Quellen

Grüße

  • Wollte dir eigentlich einen Schneemann bauen,
    aber der würde durch die Handywärme ganz schnell tauen.
    Auch du bringst mein Herz zum schmelzen mit deinem Charme,
    frohe Weihnachten und halte dich schön warm!
  • zeige alle Grüße

Redewendungen

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "Schneemann" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

Zu "Schneemann" sind noch keine Kommentare vorhanden.

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet