Dissident

• Kategorie: Fremdwörter

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • Dissident

Silben und Silbentrennung

  • Anzahl der Silben: 3
  • Silbentrennung: Dis | si | dent, Plural: Dis | si | den | ten

Etymologie

Bedeutung (Definition)

Was bedeutet "Dissident"?

[1a] Politik: öffentlich gegen die allgemeine Meinung oder politisch autoritäre Macht Auftretender
[1b] Wirtschaft: entgegen den Bestimmungen des bestehenden Finanzsystems Handelnder
[2a] Religion: Nicht-Katholik
[2b] Religion: sich zu keiner anerkannten Religionsgemeinschaft Bekennender, Konfessionsloser

Wortherkunft

von lateinisch dissidens , Partizip Präsens von dissidere  = getrennt sein, sich uneins sein, nicht übereinstimmen, anders denken, eigentlich: voneinander getrennt sitzen (gebildet aus der Vorsilbe dis-  "auseinander" und sedere  "sitzen"); erstmals im Warschauer Religionsfrieden (1573) dissidentes in religione mit Bezug auf Katholiken und Protestanten, ab 17. Jh. nur in Bezug auf nicht-katholisch Denkende verwendet; im 18. Jh. eingedeutscht und verallgeminert als "Religionsloser"; später weiter verallgemeinert und im Sinne "Andersdenkender" auf den politischen Bereich übertragen;(1) bezeichnet heute (erneut metaphorisch) auch gegen bestehende wirtschaftliche Ordnungssysteme Auftretende
  1. Vgl. Kluge. Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache, bearbeitet von Elmar Sebold, 24., durchgesehene und erweiterte Auflage, de Gruyter, Berlin 2002 (CD-ROM); Etymologisches Wörterbuch des Deutschen, erarbeitet unter der Leitung von Wolfgang Pfeifer, 7. Auflage, dtv, München 2007, ISBN 3-423-32511-9.

Sprache

Sprachgebrauch

Was bedeutet Sprachgebrauch?
  • Politik
  • Religion
  • Wirtschaft

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"Dissident" gehört nicht zum deutschen Grundwortschatz.

Wortlänge nach Buchstaben

"Dissident" umfasst 9 Buchstaben.

Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "Dissident" wird wenig im Sprachgebrauch verwendet.

Rang nach Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "Dissident" belegt Position 18987 in unserer Rangliste der Häufigkeitsverteilung.

Grammatik

Wortart

Was ist eine Wortart?

Genus

Was ist Genus?
Maskulinum (männlich, Artikel: der)

Numerus & Kasus

Was ist Numerus & Kasus?
Nominativ Singular der Dissident
Nominativ Plural die Dissidenten
Genitiv Singular des Dissidenten
Genitiv Plural der Dissidenten
Dativ Singular dem Dissidenten
Dativ Plural den Dissidenten
Akkusativ Singular den Dissidenten
Akkusativ Plural die Dissidenten

Beispiele

Beispielsätze

Für "Dissident" ist noch kein Beispiel vorhanden. Hilf mit und trage den ersten Beispielsatz ein.

Gendersprache

Weibliche Wortform

  • Dissidentin

Phonologie

Aussprache

Nach dem IPA (Internationales Phonetisches Alphabet): dɪsiˈdɛnt

Ähnlich klingende Wörter

Reimwörter

Was sind Reimwörter?

Was reimt sich auf "Dissident"?

Semantik

Assoziation

Nimmst du "Dissident" eher als positiv oder negativ wahr?

Assoziative Bedeutungen

Antonyme

Was ist ein Antonym?

Hyperonyme

Was ist ein Hyperonym?

Synonyme

Was ist ein Synonym?
zeige alle Synonyme für Dissident

Wortbildungen

Wortbildungsprodukte

Was sind Wortbildungsprodukte?

"Dissident" am Anfang

Kategorien

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "Dissident" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

Zu "Dissident" sind noch keine Kommentare vorhanden.

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet