Schadchen

• Kategorie: Hebraismen, Jiddismen

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • Schadchen

Silben und Silbentrennung

  • Anzahl der Silben: 2
  • Silbentrennung: Schad | chen, Plural: Schad | chen

Etymologie

Bedeutung (Definition)

Was bedeutet "Schadchen"?

[1] jüdisch familiär, umgangssprachlich, landschaftlich (südhessisch; rheinfränkisch: Frankfurt am Main; pfälzisch) sowie sondersprachlich (Gaunersprache): eine (jüdische) Person, die (gewerbsmäßig) Ehen vermittelt beziehungsweise Kuppelei betreibt
[2] pfälzisch: männliche Person, die Viehhandel betreibt
[3] rheinfränkisch (Frankfurt am Main): Spitzname des Stadtteils Frankfurt-Sachsenhausen

Wortherkunft

Das Wort ist mit Umdeutung in die Diminutivform(1) im Deutschen sondersprachlich seit dem 17. Jahrhundert schriftlich belegt(2) und gelangte im 19. Jahrhundert(1)(2) aus dem Rotwelschen(2) in die Standardsprache(2). Es handelt sich um eine Entlehnung aus dem jiddischen שדכן‎ (YIVO: shatkhn)(3), dessen Bedeutung im Westjiddischen mit "Heiratsvermittler"(4) und im Ostjiddischen mit "matchmaker(3), marriage broker(3) [= Kuppler(2), Heiratsvermittler(2)]" angegeben wird. Dieses wiederum entstammt dem mittelhebräischen(3) (nach-talmudisch-hebräischen(1)) שַׁדְּכָן‎ (CHA: šadḵān) "matchmaker, marriage broker"(3), welches eine Ableitung (Substantivierung) zu der Piʿʿēl-Form(3) des Verbs שְׁדַּךְ‎ (CHA: šdaḵ) "zureden, beeinflussen, insbesondere zum Eingehen einer ehelichen Verbindung bewegen"(4)(3) mit dem Agentiv-Suffix ־ָן‎ (-ān)  ist(3).
  1. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742 , Stichwort »Schadchen«, Seite 790.
  2. Heidi Stern: Wörterbuch zum jiddischen Lehnwortschatz in den deutschen Dialekten. Max Niemeyer Verlag, Tübingen 2000 (Lexicographica: Series Maior ; 102, ISSN 0175-9264), ISBN 978-3-484-39102-4, DNB 959920579 , Stichwort »Schadchen«, Seite 177.
  3. Wolfgang Pfeifer: Etymologisches Wörterbuch des Deutschen, digitalisierte und aufbereitete Ausgabe basierend auf der 2., im Akademie-Verlag 1993 erschienenen Auflage. Stichwort "Schadchen"
  4. Uriel Weinreich: מאָדערן ענגליש-ייִדיש ייִדיש-ענגליש װערטערבוך‎. Modern English-Yiddish Yiddish-English Dictionary. New paperback edition, Schocken Books, New York 1987, ISBN 0-8052-0575-6 (Lizenzausgabe des YIVO Institute for Jewish Research, New York 1968) , Stichwort »שדכן‎«, Seite 398.
  5. Werner Weinberg: Die Reste des Jüdischdeutschen. Kohlhammer, Stuttgart/Berlin/Köln/Mainz 1969 (Studia Delitzschiana ; Band 12), DNB 458597058 , Seite 124.
  6. Ernest Klein; foreword by Haim Rabin; Baruch Sarel (Herausgeber): A Comprehensive Etymological Dictionary of the Hebrew Language for Readers of English. CARTA, Jerusalem ©1987, ISBN 965-220-093-X (Internet Archive) , Stichwort »שַׁדְּכָן‎«, Seite 641.
  7. Samuel Rappaport: Schadchan. In: Georg Herlitz, Dr. Bruno Kirschner et al. (Herausgeber): Jüdisches Lexikon. Ein enzyklopädisches Handbuch des jüdischen Wissens in vier Bänden. Band Ⅳ/2: S—Z, Jüdischer Verlag, Berlin 1930, URN:nbn:de:hebis:30-180015078053, Spalte 137 (Digitalisat der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main) .

Lehnwort

Was ist ein Lehnwort?
"Schadchen" ist ein Hebraismus und Jiddismus.

Sprache

Sprachvarietät

Was ist eine Sprachvarietät?

Sprachgebrauch

Was bedeutet Sprachgebrauch?
  • landschaftlich

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"Schadchen" gehört nicht zum deutschen Grundwortschatz.

Wortlänge nach Buchstaben

"Schadchen" umfasst 9 Buchstaben.

Rang nach Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "Schadchen" belegt Position 126669 in unserer Rangliste der Häufigkeitsverteilung.

Grammatik

Wortart

Was ist eine Wortart?

Genus

Was ist Genus?
Maskulinum (männlich, Artikel: der)
Neutrum (sächlich, Artikel: das)

Numerus & Kasus

Was ist Numerus & Kasus?
Nominativ Singular 1 der Schadchen
Nominativ Singular 2 das Schadchen
Nominativ Plural die Schadchen
Genitiv Singular 1 des Schadchens
Genitiv Singular 2 des Schadchens
Genitiv Plural der Schadchen
Dativ Singular 1 dem Schadchen
Dativ Singular 2 dem Schadchen
Dativ Plural den Schadchen
Akkusativ Singular 1 den Schadchen
Akkusativ Singular 2 das Schadchen
Akkusativ Plural die Schadchen

Beispiele

Beispielsätze

Für "Schadchen" ist noch kein Beispiel vorhanden. Hilf mit und trage den ersten Beispielsatz ein.

Phonologie

Aussprache

Nach dem IPA (Internationales Phonetisches Alphabet): ˈʃaːtçən

Ähnlich klingende Wörter

Semantik

Assoziation

Nimmst du "Schadchen" eher als positiv oder negativ wahr?

Antonyme

Was ist ein Antonym?

Hyperonyme

Was ist ein Hyperonym?

Synonyme

Was ist ein Synonym?
zeige alle Synonyme für Schadchen

Kategorien

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "Schadchen" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

Zu "Schadchen" sind noch keine Kommentare vorhanden.

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet