Zahn

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • Zahn

Silben und Silbentrennung

  • Anzahl der Silben: 1
  • Silbentrennung: Zahn, Plural: Zäh | ne

Häufige Rechtschreibfehler

  • Zan

Etymologie

Bedeutung (Definition)

Was bedeutet "Zahn"?

Hauptbedeutung

[1] Anatomie: Teil des Gebisses von Menschen und Wirbeltieren
[2] Technik: in Gegenständen mit aneinandergereihten Spitzen eine Zacke
[a] Teil des Zahnkranzes eines Zahnrades
[b] schneidender Teil eines Sägeblattes
[3] salopp: Bewegung (Fahrt, Lauf) mit hoher Geschwindigkeit

Nebenbedeutung

[1] "Zahn" ist die Bezeichnung für ein attraktives Mädchen - meist als geiler oder steiler Zahn gebräuchlich.

Wortherkunft

[1, 2] althochdeutsch: zan → goh; zand → goh; zant → goh(1)(2)
  1. Althochdeutsches Wörterbuch, Z"
  2. Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 "Zahn"

Sprache

Sprachgebrauch

Was bedeutet Sprachgebrauch?
  • salopp
  • Anatomie
  • Technik
  • umgangssprachlich

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"Zahn" gehört zum deutschen Grundwortschatz.

Wortlänge nach Buchstaben

"Zahn" umfasst 4 Buchstaben.

Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "Zahn" wird gelegentlich im Sprachgebrauch verwendet.

Rang nach Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "Zahn" belegt Position 3302 in unserer Rangliste der Häufigkeitsverteilung.

Grammatik

Wortart

Was ist eine Wortart?

Genus

Was ist Genus?
Maskulinum (männlich, Artikel: der)

Numerus & Kasus

Was ist Numerus & Kasus?
Nominativ Singular der Zahn
Nominativ Plural die Zähne
Genitiv Singular des Zahns
Genitiv Singular des Zahnes
Genitiv Plural der Zähne
Dativ Singular dem Zahn
Dativ Singular dem Zahne
Dativ Plural den Zähnen
Akkusativ Singular den Zahn
Akkusativ Plural die Zähne

Beispiele

Beispielsätze

  • einen ziemlichen Zahn draufhaben; vgl. auch 'Affenzahn'
  • "Wie findest du die da?" - "Ein echt steiler Zahn!"
  • Der Zahnarzt entfernte ihr drei Zähne.
  • Das Kleinkind bekommt seine ersten Zähne.
  • Zähne sind ein Teil des Gebisses.
  • Jemand hat ihm einen Zahn ausgeschlagen.
  • Pass auf, dass der Säge kein Zahn abbricht!
  • [2a] Der Zahnkranz besteht aus 30 Zähnen.
  • [2b] Das Sägeblatt hat geschränkte Zähne.
  • Der hat heute mal wieder einen Zahn drauf!

Phonologie

Aussprache

Nach dem IPA (Internationales Phonetisches Alphabet): t͡saːn

Ähnlich klingende Wörter

Reimwörter

Was sind Reimwörter?

Was reimt sich auf "Zahn"?

Semantik

Assoziation

Nimmst du "Zahn" eher als positiv oder negativ wahr?

Assoziative Bedeutungen

Hyperonyme

Was ist ein Hyperonym?

Hyponyme

Was ist ein Hyponym?

Synonyme

Was ist ein Synonym?
zeige alle Synonyme für Zahn

Rhetorische Stilmittel

Diminutiv

Was ist ein Diminutiv?

Isogramme (Wortspiel)

Was ist ein Isogramm?

"Zahn" ist ein Isogramm.

Wortbildungen

Wortbildungsprodukte

Was sind Wortbildungsprodukte?

"Zahn" am Anfang

"Zahn" mittig

"Zahn" am Ende

Wortgruppen

Phrasenbildungen

Kategorien

Verwendung in anderen Quellen

Redewendungen

  • Auge um Auge, Zahn um Zahn
  • den Zahn der Zeit treffen
  • jemand hat einen Zahn drauf
  • steiler Zahn
  • zeige alle Redewendungen

Sprichwörter

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "Zahn" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

Zu "Zahn" sind noch keine Kommentare vorhanden.

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet