evakuieren

• Kategorie: Gallizismen, Fremdwörter

Orthographie

Normgerechte Schreibung

  • evakuieren

Silben und Silbentrennung

  • Anzahl der Silben: 4
  • Silbentrennung: eva | ku | ie | ren, Präteritum eva | ku | ier | te, Partizip II eva | ku | iert

Häufige Rechtschreibfehler

  • evackuieren
  • ewakuieren

Etymologie

Bedeutung (Definition)

Was bedeutet "evakuieren"?

[1] einen Ort [zum Beispiel ein Haus oder ein Gebiet], der gefährdet ist, räumen
[2] jemanden, der sich an einem gefährdeten Ort aufhält, an einen anderen Ort bringen
[3] übertragen zu [2]: etwas an einen sicheren Ort bringen
[4] Physik: ein Vakuum erzeugen

Wortherkunft & Verweise

über französisch évacuer  entlehnt aus lateinisch evacuare  "leeren, leer machen", dies zusammengesetzt aus der Präposition e-, ex- "aus-" und vacuus  "leer"(1); [2] erst seit dem 20. Jahrhundert gebräuchlich
  1. Zu Vorstehendem vgl. Duden, Das große Wörterbuch der deutschen Sprache, a. a. O.

Lehnwort

Was ist ein Lehnwort?
"evakuieren" ist ein Gallizismus.

Sprache

Sprachgebrauch

Was bedeutet Sprachgebrauch?
  • Physik

Quantitative Linguistik

Grundwortschatz

Was ist der Grundwortschatz?

"evakuieren" gehört nicht zum deutschen Grundwortschatz.

Länge nach Buchstaben

"evakuieren" umfasst 10 Buchstaben.

Konsonanten und Vokale

"evakuieren"

enthält 6 Vokale und 4 Konsonanten

Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Begriff "evakuieren" wird gelegentlich im Sprachgebrauch verwendet.

Rang nach Worthäufigkeit

Wie wird die Worthäufigkeit ermittelt?

Der Eintrag "evakuieren" belegt Position 11641 in unserer Rangliste der Häufigkeitsverteilung.

Grammatik

Wortart

Was ist eine Wortart?

Flexion

Was ist Flexion?
Präsens ich evakuiere
Präsens du evakuierst
Präsens er, sie, es evakuiert
Präteritum ich evakuierte
Partizip II evakuiert
Konjunktiv II ich evakuierte
Imperativ Singular evakuiere
Imperativ Singular evakuier
Imperativ Plural evakuiert
Hilfsverb haben

Beispiele

Beispielsätze

  • Als das Wasser stieg, mussten die Häuser so schnell wie möglich evakuiert werden.
  • Die Bewohner wurden binnen 24 Stunden evakuiert.
  • Den Grundstock der Sammlung bilden ausgerechnet Bestände, die 1943 aus dem deutschen Luftfahrt-Museum evakuiert wurden. (Internetbeleg)
  • Für das Schülerexperiment evakuiert der Lehrer die Glasglocke.

Phonologie

Aussprache

Nach dem IPA (Internationales Phonetisches Alphabet): evakuˈiːʁən

Ähnlich klingende Wörter

Reimwörter

Was sind Reimwörter?

Was reimt sich auf "evakuieren"?

Semantik

Assoziation

Nimmst du "evakuieren" eher als positiv oder negativ wahr?

Bedeutungsgleiche Wörter im Englischen

  • evacuate

Synonyme

Was ist ein Synonym?
zeige alle Synonyme für evakuieren

Kategorien

User Feedback

Gefällt dir der Begriff?

Umfrage

Befragung zur Nutzung von "evakuieren" im persönlichen Sprachgebrauch.

Kommentare

Zu "evakuieren" sind noch keine Kommentare vorhanden.

Alphabetisch blättern

Wörter davor im Alphabet

Wörter danach im Alphabet